Hauptmenü öffnen

FürthWiki β

KurzchronikBearbeiten

JanuarBearbeiten

  • 3. Januar: Die Michaeliskirchweih wird in das Bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.
  • 5. Januar: Das im Dez. 2017 angebrachte Banner, in Gedenken an die im KZ ermordeten Fürther Juden Benario und Goldmann, wurde entwendet. Die Polizei ermittelt nach den Tätern.
  • 7. Januar: Hochwasser in Fürth - die Rednitz tritt über ihr Ufer, der Wiesengrund ist überschwemmt.
  • 13. Januar: Der Sonntagsblitz erscheint erstmalig am Samstag, und nicht mehr am Sonntag.
  • 19. oder 20. Januar: Unbekannte zerstören die Kunstskulptur der Aschenbrödel von Gudrun Kunstmann im Stadtpark
  • 24. Januar: Als letzte Großstadt in Deutschland beschließt der Fürther Stadtrat einen Nahverkehrsplan für seinen ÖPNV.
  • 25. Januar: Ein Chemieunfall in der Hans-Vogel-Straße verletzt sieben Mitarbeiter eines Metallverarbeitungsbetriebs.
  • 28. Januar: Brand in der seit Jahren leerstehenden Müll-Schwellbrennanlage in Fürth Atzenhof.
  • 29. Januar: Das seit 2016 geschlossene Hotel-Pyramide eröffnet wieder rechtzeitig zur Spielwarenmesse in Nürnberg.
  • Februar: Die Kleingartenkolonie am Saatweg wird nach 100 Jahren zu Gunsten einer Wohnbebauung dem Erdboden gleichgemacht.
  • 28. Januar: Erster E-Bus Nordbayerns feiert seine Prämiere in Fürth, ein paar Tage vor der Präsentation der Nürnberger Kollegen.

FebruarBearbeiten

MärzBearbeiten

  • 6. März: Aufgrund eines Bombenfunds einer etwa fünf Zentner schweren amerikanischen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg auf dem Grundstück Siemensstraße 6 musste am 7. März ab 13 Uhr ein Radius von 500 m evakuiert werden. Die Räumung betrifft ca. 4.000 Bewohner, ca. 150 Firmen und Betriebe wie z.B. Siemens und Uves, sowie diverse Kindergärten. Auch die Bundesstraße 8 (Würzburger Straße) sowie die Bahnstrecke Nürnberg-Würzburg mussten gesperrt werden. Nach 40 Min konnte um 17.40 Uhr Entwarnung gegeben werden, die Bombe war entschärft.
  • 19. März: Der erste Elektrobus der Infra nimmt seinen Dienst im ÖPNV auf.
  • 31. März: Nach 112 Jahren schließt der Elektro Götz in der Mathildenstraße für immer sein Geschäft.
  • 31. März: Polizeichef Peter Messing geht in den Ruhestand, sein Nachfolger soll laut Fürther Nachrichen der Münchner Michael Dibowski werden.

AprilBearbeiten

MaiBearbeiten

  • 7. Mai: Die 2. Auflage der Stadtchronik von Barbara Ohm wird der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Buchhandel erhält das Buch am 17. Mai.
  • 13. Mai: Trotz einem Unentschieden in Heidenheim sichert sich die Spielvereinigung den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Der Relegationsplatz blieb der Spielvereinigung erspart, da diese zwar die gleiche Punktzahl wie Aue auf dem Relegationsplatz in der Tabelle hatte, allerdings hatte die Spielvereinigung eine bessere Tordifferenz als Aue.
  • 13. Mai: Der Erweiterungsbau des Jüd. Museum Franken (JMF) wird in einem Festakt eröffnet.
  • 17. Mai: Ein brutaler Raubüberfall auf zwei Frauen im Finkenschlag konnte mittels der Fernsehfahndungssendung XY-Ungelöst aufgelöst werden. Die örtliche Presse berichtete ausführlich über den Fall, bei dem ein Täter an Hand seiner DNA überführt werden konnte. Die beiden Frauen wurden brutalst überfallen, anschließend gefesselt und geknebelt in ihrer Wohnung zurück gelassen. Dabei erbeuteten die Täter einen ca. 50.000 Euro Lottogewinn.
  • 18. Mai: Offizielle Eröffnungsfeier des Ludwig-Erhard-Zentrums mit Bundespräsident Steinmeier, Ministerpräsident Söder, Bay. Innenminister Herrmann und ehem. Vorsitzende der Jüd. Gemeinde Knobloch.
  • 23. Mai: Helmut Hack gibt seinen Rücktritt von allen Ämtern zum Juli 2018 bekannt.

JuniBearbeiten

JuliBearbeiten

AugustBearbeiten

  • 1. August: Helmut Hack tritt von all seinen Ämtern bei der Spielvereinigung zurück - Fred Höfler wird sein Nachfolger als Präsident der SpVgg Greuther Fürth.
  • 19. August: Großbrand am Hafen in der Hafenstraße 119, dabei entzündete sich in einer Recyclingfirma ein Müllhaufen aus Plastik. 180 Feuerwehrkräfte aus Fürth und Nürnberg waren im Einsatz, dazu kamen 35 Rettungskräfte des Bay. Roten Kreuzes. Zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt.[1]
  • 20. August: Die Spielvereinigung verliert im Pokalspiel in der ersten Runde gegen den BVB Dortmund 1:2. Die Tore fielen jeweils in der Verlängerung - und hier jeweils in der letzten Schlussminute gegen Fürth - 95 und 120 Minute. Bis zur 94 Minute lag Fürth noch mit 1:0 in Führung, bzw. bis zur 119 Minute stand es unentschieden.

SeptemberBearbeiten

  • 4. September: Das neue Maskottchen "Betzi" zur Fürther Kirchweih wird erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, muss dann aber kurz vor dem Beginn der Kirchweih noch in "Betzila" umgetauft werden, da die Markenrechte an "Betzi" in Kaiserslautern liegen.
  • 19. September: Stadt gibt dem Neubau der Psychiatrie am dem Gelände des Klinikum Fürth "Grünes Licht". Der Bau wurde durch den mit Fäkalien vollgelaufenen Meierskeller verzögert.
  • 28. September: Richtfest des Neubaus der Feuerwache an der Kapellenstraße

OktoberBearbeiten

NovemberBearbeiten

DezemberBearbeiten

  • 6. Dezember: Bei einem Wohnungsbrand in der Leyher Straße werden sechs Menschen verletzt
  • 11. Dezember: Die Fürther Kirchweih wird zum Immateriellen Kulturerbe Deutschlands[2]
  • 15. Dezember: Die Stadt Fürth verkauft das Areal der Wolfsgrubermühle an einen Investor. Der neue Zweck soll ein Hotel am Flussufer im Bestandsgebäude sein.
  • 31. Dezember: Mit einer großen Silvesterfeier auf der Fürther Freiheit und in der Innenstadt enden die Feierlichkeiten zur 200-Jahre-Stadterhebung.
  • 31. Dezember: Das Jahr 2018 war eines der heißesten und trockensten Klima-Jahres in Fürth seit der Wetteraufzeichnung in Deutschland.

PersonenBearbeiten

2018 gab es mit 1364 neugeborenen Kindern 43 mehr Geburten als Sterbefälle. Die beliebtesten Vornamen waren Felix und Paul, gefolgt von Ben und Elias, Mädchen wurden bevorzugt Emilia und Mia (gleichrangig) sowie Emma genannt.

Es ist aktuell keine Person verzeichnet, die 2018 geboren wurde.

Gestorben 2018

PersonTodestagTodesortBeruf
Karl Bauereiß4. MaiFürthGeschäftsführer
Brigitte Döring13. DezemberFürthSchauspieler, Künstler, Regisseur
Magnus Gertkemper3. NovemberFürthInformatiker, Mathematiker
Ingrid Haas23. August
Alexander Kindler30. JuliAutor, Architekt, Dipl.-Ingenieur
Horst Kopitza15. NovemberFürrthGeschäftsführer, Sparkassendirektor, Vorstand
Stefan Lößlein19. FebruarFürthStadtrat
Horst Ruppert25. MärzFürth
Horst Staackmann20. September
Werner Zapf7. DezemberFürthMaler, Künstler

BautenBearbeiten

VeröffentlichungenBearbeiten

 UntertitelAutorGenreVerlagAusführungISBN-Nr
100 Jahre König Ludwig III. und Königin Marie Therese Goldene Hochzeitsstiftung (Broschüre)1918 - 2018Sachbuch
Chronik
EigenverlagSoftcover
200 Jahre - 200 Zeilen (Broschüre)Texte zum Schreibwettbewerb anlässlich des Festjahres 2018 der Stadt FürthProsa
Literatur
EigenverlagSoftcover
Aufgewachsen in Fürth in den 40er und 50er Jahren (Buch)Alexander MayerStadtgeschichte
Erzählung
WartbergBuch, gebunden978-3-8313-2047-9
Benno Berneis - Dunkle Sehnsüchte, romantisches Talent (Broschüre)Simon1418AusstellungskatalogBartlmüllner Verlag NürnbergSoftcover978-3-942953-53-5
Der Wandel der Fürther Innenstadt - Raum für Kunst (Broschüre)Eine Foto-Dokumentation von Statements, Einsichten und AnsichtenUlrike IrrgangAusstellungskatalogEigenverlagSoftcover
Die Amerikaner in Fürth 1945 - 1995 (Buch)Besatzer Nachbarn FreundeBernd JesussekStadtgeschichteSoftcover
Die Camera obscura im Atelier (Broschüre)Nr. 1Günter Derleth
Christian Weigang
Sachbuch
Kunst
Verlag Nürnberger PresseZeitung
Die Chorfenster in St Michael zu Fürth (Buch)Geschaffen von Hans Gottfried von StockhausenHans-Otto SchmitzSachbuchSchnell + SteinerHardcover978-3-7954-3382-6
Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth (Buch)SachbuchStädtebilder VerlagHardcover
Dokumentation einer Hausbesetzung in Fürth (Broschüre)Armin StinglDokumentationEigenverlagSoftcover
Fürth - Geschichte der Stadt (Buch)Barbara OhmStadtgeschichte
Bildband
A. Jungkunz, Fürth
Verlag Nürnberger Presse Druckhaus Nbg GmbH & Co. KG
Buch, Hardcover3980868613
978-3980868617
Fürth - Gestern und Heute (Buch)Alexander MayerSachbuchSutton, ErfurtHardcover978-3-95400-912-1
Geschichte der Juden im ehemaligen Fürstenthum Ansbach (Buch)Salomon HaenleStadtgeschichte
Religion
Carl Junge´sche Buchhandlung
Hainsfarther Buchhandlung
FB&C LTD
Buch, Hardcover
Buch, Softcover
978-0282710736
Ludwig Erhard (Buch)Der Weg zu Freiheit, Sozialer Marktwirtschaft, Wohlstand für alle.Meike-Marie ThieleSachbuchKerber Verlag BielefeldSoftcover978-3-7356-4030-7
Ludwig Erhard und Fürth (Buch)Barbara OhmBiografieSoftcover978-3-9819574-0-3
Marcus Schwier: Fotoausstellung (Broschüre)AusstellungskatalogKunst galerie fürthSoftcover
Wie weiblich ist die Stadt (Broschüre)Was Kommunen können und was Frauen leistenGaby Franger
Elisabeth Bala
SachbuchEigenverlagSoftcover978-3-935- 225-12-0

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stadt Fürth/ BmPA: Brand im Fürther Norden - Lage ist unter Kontrolle. Presse-Info 19. August 2018 / 364/18
  2. Deutsche UNESCO-Kommission Homepage, online abgerufen am 2. Januar 2019 | 23:51 Uhr - online abrufbar

BilderBearbeiten

… weitere Ergebnisse