Dezember
1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.
8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.
15. 16. 17. 18. 19. 20. 21.
22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
29. 30. 31.

Ereignisse in Fürth am 31. Dezember

EreigniseBearbeiten


  • 1969: Bittere Kälte und Schneetreiben sorgten dafür, dass sich die Fürther Silvesterfeierlichkeiten im Haus abspielten. Bis kurz vor Mitternacht wirkte die Stadt wie ausgestorben, erst ein paar Minuten vor Jahreswechsel trauten sich doch ein paar Amateurfeuerwerker auf die Straße. Doch der tiefe Schnee ließ einige Böller oder Raketen gar nicht zünden/ explodieren. Außerdem musste die Polizei einige auf dem Gehsteig liegende Betrunkene vor dem Erfrierungstod retten. Die Zahl der erfrorenen Menschen: 3.
  • 1967: Die Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft löste sich zum 31. Dezember 1967 auf.

PersonenBearbeiten

Geboren am 31. DezemberBearbeiten

PersonGeburtsjahrGeburtsortBeruf
Hans Asyl1865Großhändler
Paul Fronmüller1864CamminStadtrat, Stadtpfarrer, Oberkirchenrat
Luftangriff vom 8./9. März 1943/Tote1941FürthArbeiterskind

Gestorben am 31. DezemberBearbeiten

PersonTodesjahrTodesortBeruf
Anna Sella Asyl1945Auschwitz
Hans Asyl1945AuschwitzGroßhändler
Irma Cohnheim1942Riga-JungfernhofHandelsvertreterin
Camilla Edelmann1962InnsbruckMutter Oberin
Fritz Gastreich1979MünchenArzt
Martin Gutmann1945Riga-JungfernhofKaufmann, Geschäftsführer
Markus Hirsvogel1495Pfarrer, Probst
Karl Mayer1934FürthArchitekt, Maurermeister


BautenBearbeiten

SonstigesBearbeiten

 
6000 Artikel
  • 2013: Der 6000. Artikel des FürthWiki, Schreiner, wird eingestellt.