Alexanderstraße 28

Aus FürthWiki
Version vom 5. Mai 2021, 14:11 Uhr von Web Trefoil (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexanderstraße 28.jpg
Alexanderstraße 26, 28 und 30.
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger, traufseitiger Satteldachbau mit Sandsteinfassade, Konsolgesims, rustiziertem Erdgeschoss, flachem Mittelrisalit mit Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel und Eisengitterbalkon, klassizistisch, von Johann Heinrich Jordan, 1834/35; Mittelteil der Gruppe mit Alexanderstraße 26 und 30; Teil des Ensembles Alexanderstraße/Hallplatz.

Vermutlich ab 1925, spätestens aber ab 1931, hatte hier Adolf Friedrich sein Musikgeschäft Piano-Friedrich eingerichtet, das dann 1955 in die Königstraße 102 verlegt wurde.[1] Das Gebäude gehörte damals bereits der Evangelischen Kirche, die dort ihre Verwaltungsstelle für Kirchengemeinden des Dekanatsbezirkes Fürth eingerichtet hat. Auch der CVJM Fürth ist hier beheimatet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zeitzeugenbericht von A. Friedrich am 5.5.2021

Bilder[Bearbeiten]