Blumenstraße 5

HVB Blumenstrasse.JPG
Hypovereinsbank, 2011
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger Mansarddachbau mit reich gegliederter Sandsteinfassade, flachen Seitenrisaliten, Zwerchhaus mit Segmentgiebel und Eisenbalkon, in neubarocken Formen, von Joseph Förster und Wilhelm Förtsch, bez. 1895.

GeschichteBearbeiten

Mit dem Bau der Filiale der Kgl. Bayerischen Staatsbank wurde im September 1894 begonnen, die Eröffnung fand im Januar 1896 statt. Später befanden sich hier die Bayer. Staatsbank, die Bayer. Vereinsbank bzw. die Hypovereinsbank.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Das Gebäude der kgl. Filialbank zu Fürth in Bayern. Deutsche Bauzeitung, 30. Jg. Nr. 19 vom 4. März 1896
  • Kgl. Filialbank in Fürth (Tafel 24). Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst, 13. Jg. Nr. 3, Stuttgart 1897


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nach Heinrich Habel: Denkmäler in Bayern – Stadt Fürth, S. 56–58

BilderBearbeiten