Carl Feust

Aus FürthWiki
Version vom 3. Oktober 2017, 21:45 Uhr von Red Rooster (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „|Name=“ durch „|Person=“)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dr. jur. Carl (Karl) Feust (gest. 1872 in Fürth) war königlicher Advokat, einer der ersten jüdischen Rechtsanwälte in Bayern überhaupt und „Ritter des St. Michaelsordens I. Klasse“.[1]

Feust bestand die Staatsprüfung 1826 mit 1 und war als Mitübersetzer des Corpus juris und Schriftsteller bekannt. 1848 wurde er in Fürth zum Advokaten ernannt.[2]

Seine Beerdigung fand am 21. August 1872 unter großer Anteilnahme statt.[3]

Einzelnachweise

  1. Fronmüllerchronik, 1887, S. 405
  2. "Allgemeine Zeitung des Judentums" vom 27. Juli 1906 online-Digitalisat der Universität Frankfurt am Main
  3. "Allgemeine Zeitung des Judenthums" vom 1. Oktober 1872 online-Digitalisat der Universität Frankfurt am Main