Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth (Buch)

Aus FürthWiki
Version vom 4. Februar 2021, 17:44 Uhr von Zonebattler (Diskussion | Beiträge) (Bestandseintrag Handbibliothek Laden)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth (Buch).jpg
Titelseite: Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth (Buch)
Buchtitel
Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth
Genre
Sachbuch
Ausführung
Hardcover
Erscheinungsjahr
2018
Verlag
Städtebilder Verlag
Seitenzahl
60
Bestand Archiv FürthWiki
Kamran Salimi, Handbibliothek Laden

Das Buch Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth dokumentiert auf 60 Seiten, mit zahlreichen Aufnahmen, die Bautätigkeiten des Architektenbüros Peringer & Rogler zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Baustil war geprägt vom Jugendstil und ist in vielen Bereichen heute noch gut sichtbar im Stadtbild erhalten. Als besonderes Beispiel wird die Metallfolienfabrik Brünn in der Badstraße 15 - 18 hervorgehoben, die einen Verbindungsgang (Skywalk) vom Wohn- zum Geschäftshaus aufweist.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Peter Romir: Ein Duo prägte Fürths Gesicht. In: Fürther Nachrichten vom 30. Mai 2018, S. 30 HFG (Druckausgabe)

Siehe auch[Bearbeiten]