Fürth im Übermorgen

Aus FürthWiki
Version vom 17. Juli 2021, 17:28 Uhr von Kasa Fue (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Fürth im Übermorgen ist ein jährlich stattfindendes Zukunftsfestival von Fürther Initiativen, Organisationen und Gruppierungen. Die Veranstaltung wurde e…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fürth im Übermorgen ist ein jährlich stattfindendes Zukunftsfestival von Fürther Initiativen, Organisationen und Gruppierungen.

Die Veranstaltung wurde erstmals 2018 als Festival im Rahmen des 200-jährigen Stadtjubiläums im Fürther Stadtpark durchgeführt. Dabei wurden innerhalb einer Woche u.a. über 50 Schülerworkshops für über 750 Schüler und Schülerinnen angeboten. Schwerpunkt der Workshops waren Umwelt-, Naturschutz-, Nachhaltigkeits- und Zukunftsthemen - gepaart mit Kunst und Kultur. Zusätzlich wurden Medien- und Maker-Werkstätten, Urban Gardening, Gesundheits-Angebote, Tausch- und Verschenkregale sowie eine Fairtrade-Ausstellung angeboten.

Im Jahr 2019 bot das Netzwerk um die Organisatoren der Veranstaltung einen sog. Jugendaktionstag im ELAN an. Erneut wurden Angebote für Schulen, aber auch für Horte und Ganztagesgruppen angeboten.

2020 etablierte sich die Veranstaltung unter dem heute bekannten Namen: Fürth im Übermorgen. Überschattet war die Veranstaltung von der COVID-19-Pandemie, so dass viele Formate und Veranstaltungen nicht wie gewohnt bzw. geplant im Stadtpark stattfinden konnten.

Erstmal nach der Pandemie fand die Veranstaltung wieder im gewohnten Präsenz-Format im Stadtpark statt. Rund um die Freilichtbühne wurden ganztägig verschiedene Veranstaltungen angeboten.

Netzwerk

Das Netzwerk besteht u.a. aus folgenden Gruppierungen:

Siehe auch

Lokalberichterstattung

Bilder