Farrnbach-Schule

Aus FürthWiki
Version vom 10. August 2021, 09:57 Uhr von Aquilex (Diskussion | Beiträge) (→‎Lokalberichterstattung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Die Farrnbach-Schule ist eine Schule mit zwei getrennten Gebäudeteilen in den Fürther Ortsteilen Burgfarrnbach und Unterfarrnbach. Die Gebäude liegen an der Hummelstraße 9 (Burgfarrnbach) und am Ligusterweg 10 (Unterfarrnbach).

Schule und Turnhalle[Bearbeiten]

Neben der Schule steht auch eine Turnhalle. Diese befindet sich allerdings nicht auf dem neuesten Stand. Deshalb wurde 2020 beschlossen, vor allem die Technik und die Sanitäreinrichtungen zu erneuern. Vorgesehen sind u. a. der Einbau einer neuen Heizung, eine Wärmerückgewinnung für die Lüftung, eine neue Wasseraufbereitung, der Einbau einer barrierefreien Toilette mit Dusche und die Erneuerung der Haustechnik. Der Sportbetrieb soll während der Bauarbeiten weiterlaufen.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ein fränkisches Schulhaus in Fürth-Unterfarrnbach. In: Die Bauzeitung, Nr. 34, 1937
  • Mainzinger, Fritz: Baugeschichte der Schule Unterfarrnbach. In: Fürther Heimatblätter, 1960/4, S. 70 - 75
  • 125 Jahre Schule am Ligusterweg 1884 - 2009. (Broschüre), Herausgeber: Grundschule Farrnbachschule Fürth, 2009

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Johannes Alles: Begeistert vom Anbau. In: Fürther Nachrichten vom 6. Mai 2010 - online abrufbar
  • Volker Dittmar: Umbau für Ganztagsbetreuung. In: nordbayern.de vom 7. April 2015 - online abrufbar
  • Volker Dittmar: Turnhalle wird fit. In: Fürther Nachrichten vom 15. Februar 2020 (Druckausgabe)
  • Gwendolyn Kuhn: Neuer Glanz in alter Hülle. In: Fürther Nachrichten vom 6. August 2021 (Druckausgabe) bzw. Turnhalle der Farrnbachschule: Neuer Glanz in alter Hülle. In: nordbayern.de vom 8. August 2021 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volker Dittmar: Turnhalle wird fit. In: Fürther Nachrichten vom 15. Februar 2020

Bilder[Bearbeiten]