Geschichten und Beobachtungen (Buch)

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschichten und Beobachtungen (Buch).jpg
Geschichten und Beobachtungen - Buchtitel

Geschichten und Beobachtungen von Adolf Schwammberger ist ein Buch mit Erzählungen zur Fürther Stadtgeschichte. In insgesamt 25 Anekdoten werden verschiedenste Themen anschaulich dargestellt. Weiterhin ist das Buch die Ausgabe 4 der Buchreihe des Geschichtsverein Fürth ("Fürther Beiträge zur Geschichts- und Heimatkunde").

Inhalt:

  • Gedanken über Heimatgeschichtsforschung
  • Der Pfarrer Lochner
  • Der Gemeindeschreiber Johann Fenzel
  • Der Zinngießer Johann Georg Löffler
  • Der Fürther Portrait- und Schmelzmaler Christoph Schildknecht
  • Der Augsburger Verleger und Redakteur Albrecht Volkhart, ein Sohn der Stadt Fürth
  • Ein Fürther in Paris
  • Hier, unter dieser Weste, schlug König Ludwigs Herz
  • Alte Liebesbriefe
  • Ein Streit um das Erlangen-Fürther Botenwesen (1762)
  • Die ersten Fürther Buchhändler
  • Die Fürther Stadtbibliothek
  • Fürther Theatergeschichte bis 1952
  • Verluste am Fürther Kulturgut
  • Geschichte der Fürther Fallmeisterei
  • Das Kleeblatt
  • Seltsames Hochzeitspaar
  • Übernamen
  • Der Hochzeitslader
  • Vom Degen
  • Vom Stroh
  • Die Kirchweih läßt die Dichter nicht ruhen
  • Flurumgänge
  • Das Fazinettla
  • Vom blauen Montag
  • Vom Spießer (unter Berücksichtigung Fürths)
  • Veröffentlichungen des Verfassers

Siehe auch

  • Adolf Schwammberger