Höfener Straße 26

Aus FürthWiki
Version vom 26. März 2020, 14:05 Uhr von Aquilex (Diskussion | Beiträge) (Foto in Datenbox erg.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Höfener Str-26 1.jpeg
Mietshaus Höfener Straße 26, März 2020
Die Karte wird geladen …

Viergeschossiger Mansarddachbau mit Sandsteinfassade, Erkerturm und geschweiftem Zwerchgiebel an der abgeschrägten Ecke, im Neu-Nürnberger-Stil, von Heinrich Walz, bez. 1902; bauliche Gruppe mit Höfener Straße 22/24.

Die Mietshausgruppe (Häuser Nr. 22, 24 und 26) gilt als ein typisches Beispiel für großstädtische Bauspekulation der vorletzten Jahrhundertwende; während Planung und Ausführung kam es zu mehrfachen Wechseln von Bauherren und Planfertigern.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nach Heinrich Habel: Denkmäler in Bayern – Stadt Fürth, S. 158

Bilder[Bearbeiten]