Jahnstraße

Aus FürthWiki
Version vom 24. Oktober 2019, 00:15 Uhr von Doc Bendit (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Wichtige Gebäude und Baudenkmäler“ durch „Prägende Gebäude, Bauwerke und Baudenkmäler“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Jahnstraße ist eine Straße in der Fürther Südstadt. Sie beginnt im Westen als Fortsetzung der Austraße, verläuft in östlicher Richtung über Schwabacher Straße und Ludwigstraße, und mündet letzendlich in die Steubenstraße. Sie wurde 1881 nach dem Initiator der deutschen Turnbewegung Friedrich Ludwig Jahn, auch bekannt als "Turnvater Jahn", benannt.


Prägende Gebäude, Bauwerke und Baudenkmäler[Bearbeiten]

  • Jahnstraße 7, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth mit Landwirtschaftsschule, Abt. Hauswirtschaft und Fachschule für Gemüsebau von Theodor Fischer, erbaut 1919

Literatur[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]