Hauptmenü öffnen

FürthWiki β

Johann Ising

Johann Ising war Pfarrer an St. Michael von 1629 und starb 1637. Von ihm ist lediglich bekannt, dass er auch Diakon an der Frauenkirche in Nürnberg war.[1] Die Verhältnisse während seiner Amtszeit in Fürth waren äußerst bescheiden, sonderlich seit Kroatische Söldner nach der Schlacht von Nördlingen 1634 Fürth in Schutt und Asche gelegt hatten.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Würfel: Diptycha ecclesiarum in oppidis et pagis Norimbergensibus, 1759, S. 163 - online verfügbar

Siehe auchBearbeiten