Käppnerweg

Aus FürthWiki
Version vom 18. August 2021, 20:04 Uhr von Red Rooster (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Der Käppnerweg ist ein Rad- und Fußweg im Wiesengrund der Rednitz. Er verläuft von der Vacher Straße aus in östlicher Richtung über den Käppnersteg bis zum Friedhofsteg. Die Benennung erfolgte am 14. Mai 1952 nach dem Fürther Chronisten Paul Käppner.[1] Der Beschluss des Stadtrates zur Namensgebung erfolgte am 31. Januar bzw. 17. April 1952. [2]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Volker Dittmar: Neue Lichtsteuerung schützt Natur. In: Fürther Nachrichten vom 18. Mai 2019 (Druckausgabe) bzw. nordbayern.de vom 19. Mai 2019 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Käppnerweg. In: Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z. Ein Geschichtslexikon. Fürth: Selbstverlag der Stadt Fürth, 1968, S. 193
  2. Aktuelle Liste aller Straßen der Stadt Fürth vom Stadtplanungsamt, Stand November 2015

Bilder[Bearbeiten]