Karl Peringer

Aus FürthWiki
Version vom 4. Juli 2022, 11:27 Uhr von Aquilex (Diskussion | Beiträge) (Korrekturhinweis erg.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl Peringer (geb. 3. Dezember 1876 in Wasserburg; gest. 1. September 1929 in Nürnberg) war als Architekt zusammen mit Hans Rogler Inhaber des bekannten Nürnberger/Fürther Architekturbüros Peringer und Rogler, das vor dem I. Weltkrieg auch in Fürth tätig war.

Literatur

  • Die Häuser von Peringer & Rogler in Fürth, Städtebilder Verlag, Fürth, 2018
  • Knud Willenberger: Bausteine zu einer Geschichte der Jugendstil-Architektur in Nürnberg - Karl Peringer und Hans Rogler, Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd. 75 (1988), S. 177–180 - online[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Die im Aufsatz enthaltene Angabe „Sudhaus in der Simonstraße von 1906” ist unzutreffend; richtig muss es heißen „Sudhaus in der Gartenstraße von 1928”.