Konrad Hannweg

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konrad "Karl" Hannweg (geb. 12. April 1928 in Fürth; gest. 30. März 2008 ebenda) war Mechanikermeister und Mitglied der SPD. Für die SPD war Hannweg von 1972 bis 1996 24 Jahre im Stadtrat. Zuvor war Hannweg bereits seit 1966 im Gemeinderat in Vach aktiv, ehe durch die Gemeindereform 1972 der Stadtteil Vach dem Gesamtstadtgebiet Fürth zugeordnet wurde.

In Vach war Hannweg aktiv im Gemeindeleben. So engagierte er sich u.a. beim Kleintierzüchterverein Vach. Neben diesem Engagement war Hannweg ebenfalls besonders engagiert im Bereich der Städtepartnerschaften mit Paisley und Renfrewshire.

Auszeichnungen

Hannweg wurde am 24. April 1996 beim regulären Ausscheiden aus dem Stadtrat für sein Engagement in der Kommunalpolitk mit dem Goldenen Kleeblatt der Stadt Fürth geehrt. Der Beschluss hierzu wurde am 10. April 1996 gefasst.

Lokalberichterstattung

  • BmPA: Nachruf Konrad Hannweg. In: StadtZeitung Nr. 7 vom 9. April 2008, S. 2

Siehe auch

Bilder