Reformstil

Version vom 8. August 2019, 15:08 Uhr von Red Rooster (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Mit Reformstil oder Reformarchitektur ist ein um die Jahrtausendwende aufgebrachter Begriff für einen Teil der Architekturströmungen, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts vom Historismus abwandten, aber an traditionellen Baumaterialien und Bauweisen festhielten.[1]

GebäudeBearbeiten

Folgende Gebäude wurden in diesem Stil erbaut:

 ObjektBaujahrArchitektAkten-Nr
Aldringerstraße 2Villa1912Georg BöhnerD-5-63-000-1633
Hornschuchpromenade 47; Nürnberger Straße 134; Nürnberger Straße 136Doppelwohnhaus1907Ebert und MüllerD-5-63-000-486

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel Reformstil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.