Zwischen Ludwigskanal und Luftschutzkeller (Buch)

Aus FürthWiki
Version vom 1. August 2021, 11:26 Uhr von Zonebattler (Diskussion | Beiträge) (Bestandseintrag Handbibliothek Laden)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zwischen Ludwigskanal und Luftschutzkeller (Buch).jpg
Zwischen Ludwigskanal und Luftschutzkeller - Buchtitel
Buchtitel
Zwischen Ludwigskanal und Luftschutzkeller
Genre
Biografie, Erzählung (Lektüre)
Ausführung
Buch, Softcover
Autor
Betty Heckl
Erscheinungsjahr
1998
Verlag
Städtebilder Verlag
Seitenzahl
48
ISBN-Nr
ISBN 3-927347-39-6
Bestand Archiv FürthWiki
G.Sc., Kamran Salimi, Ralph Stenzel, Handbibliothek Laden

Zwischen Ludwigskanal und Luftschutzkeller, Untertitel: Eine Fürther Kindheit und Jugend 1927 - 1945 ist eine autobiografische Erzählung (Lektüre) der Fürtherin Betty Heckl. Es ist das erste Buch der Autorin und ist 2007 im Sammelband "Fürther Trilogie" nochmals erschienen. Die Erzählungen drehen sich rund um die Lange Straße in der Fürther Oststadt.

Aus dem Klappentext: Aufgeschrieben für alle, die Geschichte aus Geschichten erfahren wollen. Hier über einen winzigen Teil von Welt und Zeit - Fürth zwischen 1927 - 1945. Erlebt und erzählt von Betty Heckl, geb. Schikora, seit 1927 in Fürth beheimatet.

Siehe auch[Bearbeiten]