11. März

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
März
1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.
8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.
15. 16. 17. 18. 19. 20. 21.
22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
29. 30. 31.

Ereignisse in Fürth am 11. März

Ab dem 11. März 2011 kommt es im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi in Japan zu einer Reihe von katastrophalen Unfällen und schweren Störfällen (Stufe 7). In Fürth kommt es daraufhin zu Demonstrationen gegen die Nutzung der Kernkraft.

Personen[Bearbeiten]

Geboren am 11. März[Bearbeiten]

PersonGeburtsjahrGeburtsortBeruf
Christian Arnold1889FürthMaler, Künstler
Jacob Heinrich Asyl1863FürthRechtsanwalt, Justizrat
John D. Cofer1898Gainesville/TexasRechtsanwalt, Stadtkommandant
Rudi Madsius1951FürthMusiker

Gestorben am 11. März[Bearbeiten]

PersonTodesjahrTodesortBeruf
Manfred Hambitzer2019Fürth
Ida Junginger2012NürnbergLehrer, Künstler
Hans Paul Schmohl1973StuttgartArchitekt, Künstler, Designer
Alfred Schwarzmann2000GoslarTurner, Olympiasieger


Ereignisse[Bearbeiten]

- 1924 : Die letzten Pferdegespanne mit ihren Postillionen rückten in Fürth aus. Insgesamt gab es sieben Paketzustell-Gespanne am Hauptpostamt Bahnhofplatz. Diese wurden schließlich von den gelben Postautos abgelöst.