1682

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
◄◄ 17. Jahrhundert ►►
1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609
1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619
1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629
1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639
1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649
1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659
1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669
1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679
1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689
1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699

Ereignisse in Fürth im Jahr 1682



Kurz-Chronik 1682

Die erste hebräische Druckerei nimmt ihren Betrieb auf.[1]

Personen

Gestorben 1682

 TodestagTodesortBeruf
Hieronymus DevenneKaufmann
Leinwandhändler

Bauten

Fronmüllerchronik

Der Bau des domprobsteilichen Amtshauses (des gegenwärtigen Rentamtes) wurde an der Stelle eines kleinen Wirthshauses, dessen Besitzer zugleich Einnehmer der burggräflichen Stiftungsgefälle für die Domprobstei war, welches zu diesem Behufe erkauft und abgetragen worden war, begonnen [Anmerkung: 1681] und im nächsten Jahr vollendet. Die Einweihung dieses Amtshauses sollte leider unter blutigen Auftritten statthaben. Die Schreiner waren eben mit Belegung des Bodens beschäftigt, als die Zimmerleute, die dies als einen Eingriff in ihre Befugnisse ansahen, gewaltsam eindrangen, über die ersteren herfielen und sie mißhandelten. Es entstand eine fürchterliche Schlägerei, wobei das Blut auf dem Boden umherfloß. - Unter den im Amtshause angelegten Gefängnissen zeichnete sich das eine noch zu Ende des 18. Jahrhunderts durch auffallende Benennung aus. Das ältere domprobsteiliche Amtshaus befand sich bei der unteren Brücke (jetzt Nro. 3 der unteren Königstraße). Das Jahr der Erbauung desselben ist unbekannt. Bis zum Jahr 1683 sind die amtlichen Verhandlungen darin noch vorgenommen worden. Nachher wurde es verkauft und als Privathaus benützt. Der erste Besitzer hieß Messelhäuser; von diesem kam es an einen gewissen Steger, der eine Krämerei darin anlegte. Noch zu Anfang des laufenden Jahrhunderts konnte man die damals eingerichtet gewesenen Gefängnisse wahrnehmen.

Politik und Wirtschaft

Weblinks

  • -

Einzelnachweise

  1. Stadtmuseum Fürth