1697

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
◄◄ 17. Jahrhundert ►►
1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609
1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619
1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629
1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639
1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649
1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659
1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669
1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679
1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689
1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699

Ereignisse in Fürth im Jahr 1697




  • Vollendung des Brandenburger Haus das als Sitz des Margrafen von Brandenburg errichtet wird, aber von ihm nie benutzt werden sollte.
  • Die weiter stark wachsende Jüdische Gemeinde Fürth errichtet neben ihrer ersten Synagoge eine weitere, die spätere sogenannte "Neuschul". An ihrer Stelle befand sich davor die Fleischscharre, das jüdische Schlachthaus.[1]
  • Der Kurfürst und Erzbischof Lothar Franz von Mainz besichtigt den Garten am Schießanger von Pfarrer Daniel Lochner. Besonders die künstlichen Springwässer erregen Aufsehen.
  • In Fürth gibt es zu dieser Zeit noch weitere springende Wasser, die aus Wasserleitungen gespeist werden. Die Leitungen bestehen aus ausgehöhlten Baumstämmen, die alle zehn bis zwölf Fuß durch eiserne Bänder verbunden sind. Sie befinden sich vornehmlich in der heutigen Gustavstraße, der Königstraße und der Schwabacher Straße und werden später bei Bauarbeiten wiederentdeckt.[2]
  • Balthasar Besold stiftet für die Kapelle zum Heiligen Grab eine Glocke.

Personen[Bearbeiten]

Geboren 1697

PersonGeburtstagGeburtsortBeruf
Johann Heinrich ArnoldFürthWerkmeister
Erhard Schmid23. JanuarGroßen-GseePfarrer
Johann Ignatius Volland14. AugustPoppenreuthPfarrer

Gestorben 1697

PersonTodestagTodesortBeruf
Carl Friedrich Lochner d. Ä.25. FebruarPfarrer

Bauten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]