Berolzheimerstraße

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berolzheimerstraße.jpg
Straßenschild Berolzheimerstraße
Die Karte wird geladen …
BenennungDatumBenannt nach
AltringerstraßeMai 1935Johann von Aldringen
Berolzheimerstraße1907
Mai 1945
Heinrich Berolzheimer

Die Berolzheimerstraße ist eine Straße im Fürther Ortsteil Dambach. Sie liegt in der sog. Westvorstadt und wurde 1907 nach dem jüdischen Stifter Heinrich Berolzheimer benannt. Während der NS-Zeit erfolgte die Umbenennung in Altringerstraße (nach Johann von Aldringen, einem Feldherrn des Dreißigjährigen Krieges). (Benennung: Mai 1935, Rückbenennung: Mai 1945[1]) Die Bebauung begann erst nach dem Ersten Weltkrieg. Die damals neu gebauten Häuser sind keine Villen mehr, wie im umliegenden Villenviertel der Westvorstadt, sondern kleine Einfamilienhäuser.


Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadtratsakte Straßenbenennungen, 4. Band, Stadtarchiv Fürth (6/202), Recherche Peter Frank (Fürth), September 2007)

Bilder[Bearbeiten]