Biber

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biberburg am Farrnbach nahe der Mühltalstraße, November 2012

Seit dem Jahr 2008 gab es an Pegnitz, Rednitz und Regnitz und später auch am Farrnbach zunächst Hinweise und bald Beweise, die die Rückkehr des Bibers in Fürther Gewässer belegten. Der Europäische Biber (Castor fiber) ist das größte Nagetier Europas. Während der Biber im 19. Jahrhundert nahezu ausgerottet war, findet man nach Auswilderungsprogrammen im Jahr 2015 wieder ca. 20 Tiere im Stadtgebiet.

Biberspuren im März 2013

Am Unterlauf des Poppenreuther Landgraben, im Bereich am Talblick, hatte ein Biber im Bachlauf Dämme angelegt, später aber sein Revier wieder verlassen. Die aufgegebenen Biberdämme wurden mit Genehmigung des Fürther Umweltamts Anfang 2017 beseitigt.

Biberbeauftragter der Stadt Fürth ist nach dem Tod von Konrad Mühlehner der Ex-CSU-Stadtrat und seit 1987 Naturschutzwächter der Stadt Herbert Schlicht.

Das Stadtmuseum informiert in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz vom 1. Februar bis 2. April 2017 in seiner Foyer-Ausstellung über das Leben der Biber.[1]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Volker Dittmar: Dem Biber auf der Spur. In: Fürther Nachrichten vom 21. März 2010 - online abrufbar
  • Claudia Ziob: Von einer Biberplage ist in Fürth nichts zu sehen. In: Fürther Nachrichten vom 24. Februar 2011 - online abrufbar
  • Patricia Blind: Dem Biber gefällt es gut in Fürth. In: Fürther Nachrichten vom 12. März 2014 - online abrufbar
  • Michael Fischer: Der Biber in Fürth: Eine Bereicherung für die Natur. In: Fürther Nachrichten vom 19. Mai 2015 - online abrufbar
  • Volker Dittmar: Die Biberdämme wurden beseitigt. In: Fürther Nachrichten vom 27. Januar 2017 (Druckausgabe) bzw. Fürth: Die Biberdämme wurden beseitigt. In: nordbayern.de vom 28. Januar 2017 - online abrufbar
  • Volker Dittmar: Biber entwickeln Appetit - Die Nager breiten sich in Stadt und Land zunehmend aus. In: Fürther Nachrichten vom 17. Januar 2018 (Druckausgabe) bzw. Mehr Biber in Fürth: Nager sorgen für Gesprächsstoff. In: nordbayern.de vom 18. Januar 2018 - online abrufbar
  • Volker Dittmar: Dammbaumeister laufen zu Hochform auf. In: Fürther Nachrichten vom 19. Dezember 2018 (Druckausgabe) bzw. Biber halten Behörden auf Trab. In: nordbayern.de vom 19. Dezember 2018 - online abrufbar
  • Volker Dittmar: Der Biber hinterlässt bizarre Visitenkarten. In: Fürther Nachrichten vom 21. Januar 2018 (Druckausgabe)
  • Armin Leberzammer: Rückenwind für emsige Nager. In: Fürther Nachrichten vom 15. Februar 2019 (Druckausgabe) bzw. nordbayern.de vom 16. Februar 2019 - online abrufbar
  • czi: Noteinsatz - Feuerwehr rettet verirrten Biber. In: Fürther Nachrichten vom 5. November 2019 (Druckausgabe) bzw. Verirrt: Fürther Feuerwehr rettet Biber aus altem Klärbecken. In: nordbayern.de vom 4. November 2019 - online abrufbar

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ausstellung im Stadtmuseum vom 1. Februar bis 2. April 2017: Biber - Die guten Geister des Wassers, Mitteilung auf der Homepage, Abruf vom 17. März 2017


Bilder[Bearbeiten]