Blue Note

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blue Note (ehemals)
Straße: Gustavstraße 41
Stadtteil: Altstadt


Eröffnung:
Abbruch:
Daten
Biere: Tucher Bräu


Besonderheit: Jazz-Club
Jazz Konzert im Blue Note

Für alle denen der Name "Blue Note" nichts sagt, sei gesagt es war der legendäre "Gelbe Löwe" und für alle älteren Fürther bestimmt ein Begriff. Sicherlich nicht immer im Guten, aber dennoch für alle "Nachtgieger" ein Begriff. Wo sonst sollte man in Fürth nach 1 Uhr (damals Sperrzeit) noch auf ein Bier oder auf einen Tanz hin. Es gab nur drei Kneipen, das waren die "die Beizn", das "Caesar" Königstraße (gegenüber Hegendörfer, damals Franken Ticket) und eben der "Löwe". Im Roten Salon bzw. im Hinterzimmer wurden regelmässig Jazz-Konzerte durch die Szene Fürth e. V. veranstaltet, daher der Name Blue Note - in Anlehung an das große Jazz Plattenlabel Blue Note Records in New York.

Das "Blue Note" wurde in seiner Form bis April 2011 durch verschiedene Pächter genutzt. Am 1. April 2011 eröffneten drei neue Pächter gemeinsam die Gaststätte erneut, jedoch wieder unter dem alten Namen "Zum Gelben Löwen".

Siehe auch[Bearbeiten]