Fürther Glanzlichter

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebäudeilluminationen, hier Alte Post Kohlenmarkt, 2018

Die Veranstaltung Fürther Glanzlichter entstand anlässlich der Feierlichkeiten zum Festjahr "200 Jahre eigenständig". Dabei haben regionale und überregionale Künstlerinnen und Künstler an 21 Gebäude in der Innenstadt Licht-Installationen für einen Abend angebracht. Die Glanzlichter waren der Höhepunkt im Jubiläumsjahr 2018, das die Erhebung Fürths zur Stadt Erster Klasse vor 200 Jahren zelebriert. Die Veranstaltung fand am Abend des 10. Oktober 2018 statt. Ausgenommen von einer technischen Verzögerung am Jakob-Wassermann-Wohnhaus und einem durchschnittenen Kabel am ehem. Krankenhaus in der Schwabacherstraße verlief der einmalige Festabend dank des tatkräftigen Engagements aller Beteiligten reibungslos.

Aufgrund der großen postiven Ressonanz hat die Stadt Fürth beschlossen, auch im Jahr 2019 wieder die Veranstaltung Glanzlichter durchzuführen. Die Veranstaltung soll erneut am 23. November 2019 in der Innnenstadt stattfinden, allerdings in "deutlich reduzierter Form". Dieses Mal sollen nicht nur Fürther Themen im Vordergrund stehen, sondern alle denkbaren Jubiläen wie z.B. 50 Jahre Mondlandung, 70 Jahre Bundesrepublik, 30 Jahre Mauerfall etc. [1]

Beteiligte Gebäude und Künstler[Bearbeiten]

Zusätzlich wurden folgende Gebäude ebenfalls beleuchtet - zum Teil dauerhaft für die Zukunft:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fn: Glanzlichter, Teil zwei. In: Fürther Nachrichen vom 12. April 2019, Druckausgabe, S. 31

Bilder[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]