Gastspiel

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einladung Gastspiel 2014

Gastspiel ist der Name einer jährlichen Veranstaltungsreihe des Kulturring C, bei der verschiedene Fürther Künstlerinnen und Künstler in der Stadt Fürth an einem Herbstwochenende im Oktober ihre Ateliers und Werkstätten der Öffentlichkeit zugänglich machen. Hierzu wird eigens ein Flyer veröffentlicht, in dem alle Ateliers, die an dem besagten Wochenende besucht werden können, auf einem Stadtplan eingezeichnet sind.

Die Bezeichnung "Gastspiel" weist darauf hin, daß die teilnehmenden Fürther Künstlerinnen und Künstler jeweils nicht nur eigene Arbeiten ausstellen, sondern auch die der von ihnen zu diesem Event eingeladenen Kollegen (die nicht notwendigerweise ebenfalls in Fürth leben oder arbeiten müssen).

Das erste "Gastspiel" fand 1999 unter dem Arbeitstitel "Ateliertage" in Fürth statt. Ins Leben gerufen hat das Format der Künstler und damalige Vorsitzende des Kulturring C, Hjalmar Leander Weiss. Seit 2002 werden die Ateliertage unter dem Namen "Gastspiel" abgehalten. Das Logo und das Corporate Design für das Gastspiel hat der Künstler und Grafiker Armin Stingl entworfen.

Lokalberichterstattung

  • NN: Ungewöhnliche Kunst bei den Ateliertagen in Fürth. In: Fürther Nachrichten vom 23. Oktober 2011 - online abrufbar

Siehe auch

Bilder