Johann Jacob Schildknecht

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann (Hanns) Jacob Schildknecht (geb. 30. Januar 1656 in Fürth; gest. 27. September 1715 in Fürth), allgemein der 'Häusel Beck' genannt, war Sohn des Exulanten Balthasar Schildknecht, evang.-luth. Glaubens.

Johann Jacob war Bäckermeister und Nürnberger Geschworener in der Zeit der Dreiherrschaft. Geheiratet hat er in der Kirche St. Michael am 14. November 1681 Kunigunda Dresel (Dreßel - geb. 18. Januar 1660 in Fürth, gest. 6. Juni 1727). Seine Frau war ein Zwillingskind [1] und Tochter des älteren Fischers, Gotteshauspflegers und Dompr. Gerichtsschöffen Johann Dressel [2].
Johann Jacob Schildknecht wohnte im Kannegießerhof 2, heute Gustavstraße 23.

Namensvetter[Bearbeiten]

Um 1798 gab es noch einen Branntweinbrenner mit Namen Johann Jacob Schildknecht.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. alle Angaben nach Kirchenbüchern St. Michael Fürth, Taufregister Seite 1260 Nr. 714; Sterberegister Seite 410 Nr. 143
  2. "Ahnenunterlagen von Schildknecht Georg bis Schildknecht Johann Konrad" in: Privatarchiv B
  3. vgl. "Fürther Anzeiger" vom 20. Nov. 1798