Käppner-Chronik (Buch)

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Käppner-Chronik 1 (Buch).jpg
Käppner-Chronik, Band 1 - Buchtitel

Die Käppner-Chronik ist die Fortführung der sog. "Fronmüllerchronik", geschrieben von Paul Käppner, dem Schwiegersohn G.T.C. Fronmüllers. Sie reicht bis zum Tode Käppners im Jahre 1911, ist in diesem letzten Jahr jedoch schon lückenhaft. Das dreibändige Original steht im Stadtarchiv Fürth in Burgfarrnbach.

Bernd Jesussek hat die Chronik aufgearbeitet und 2002 die wichtigsten und interessantesten Ereignisse in zwei Büchern veröffentlicht:

  • Band I behandelt die Zeit von 1887 - 1900
  • Band II behandelt die Zeit von 1901 - 1910

2015 erschien eine korrigierte Neuauflage.

Auszug aus dem Vorwort (2002):

Die Entstehung und Entwicklung der Stadt Fürth wird in etlichen Büchern geschildert. Dabei handelt es sich entweder um komprimierte Zusammenfassungen oder um themenspezifische Betrachtungen. Eine durchgängige chronologische Darstellung der wichtigsten Ereignisse in Fürth gibt es nur in der bis 1886 reichenden Fronmüller'schen Chronik. Diese wurde durch ein Reprint 1985 einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Das vorliegende Buch schließt an die Fronmüller'sche Chronik über Fürth an.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Der ehemalige Stadtheimatpfleger Dr. Alexander Mayer stellt auf seiner Homepage die Käppner- und Rieß-Chroniken von 1887 bis 1914 als PDF-Dateien zur Verfügung.

Bilder[Bearbeiten]