Lehmusstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lehmusstraße.JPG
Straßenschild Lehmusstraße
Die Karte wird geladen …

Die Lehmusstraße ist eine Straße im Fürther Stadtteil Hard (statistische Bezirke Billinganlage und Scherbsgraben), die 1902 nach Friedrich Lehmus, dem Pfarrer und Gründer des ersten Fürther Kindergartens, benannt wurde.


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Ab 5. März 2018 werden in ca. 6 bis 8 Wochen zwischen Würzburger und Hardstraße die Gas- und Wasserleitungen im Spülbohrverfahren ausgewechselt, das nur punktuelle Aufgrabungen erfordert. Dazu ist die Straße gesperrt, nur Anlieger können sie benutzen.

Literatur[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • hbi: Rohrwechsel in der Hardstraße beginnt. In: Fürther Nachrichten vom 5. März 2018 (Druckausgabe) bzw. Rohrwechsel in Fürths Hardstraße beginnt. In: nordbayern.de vom 5. März 2018 - online abrufbar
  • Birgit Heidingsfelder: Lückenschluss im Stadtbild. In: Fürther Nachrichten vom 8. April 2019 (Druckausgabe) bzw. Neuer Wohnraum: An der Billinganlage geht's voran. In: nordbayern.de vom 9. April 2019 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]