Luisenstraße

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Die Luisenstraße ist eine Straße in der Fürther Oststadt, von der Nürnberger Straße zur Gebhardtstraße. Ca. 1874 benannt, nach Luise, Gemahlin des Königs Friedrich Wilhelm III. von Preußen. Beide hielten sich während der preußischen Herrschaft über die fränkischen Gebiete in Fürth auf (1799 und 1803).


Prägende Gebäude, Bauwerke und Baudenkmäler[Bearbeiten]

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach der ersten Zahl, d.h. die Hausnummern 10 bis 14 kommen vor Hausnummer 2 ff.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]