Marktplatz 4

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marktplatz 4 2019 3.JPG
Fachwerkhaus Marktplatz 4
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger Fachwerkbau mit Sandsteinerdgeschoss, Walmdach und Dreiecksgiebel, im Hof mit Holzgalerie, gegen oder um 1700, klassizistische Umgestaltung mit Dreiecksgiebel erste Hälfte 19. Jahrhundert, Umbau Erdgeschoss 1911; Teil des Ensembles Altstadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Familie Roßteuscher dürfte über eine lange Zeit hier wohnhaft gewesen zu sein wie die Fassadenwerbung auf den Foto von 1906/1907 oder wie im Adressbuch von 1931 mit "Bettfedern und Flaum" und als Reisebüro? für "Hapag" (Lloyd) siehe unten bei den Bilder ersichtlich ist.

Im Erdgeschoss des Gebäudes befand sich lange Zeit die Fahrschule Lechner. Im Sommer 2020 schloss das Familienunternehmen seine Fahrschule, trotzdem wurden die Räumlichkeiten weiterhin zunächst als Fahrschule von anderen Unternehmen weitergeführt. Im September 2022 zog das Tatütata Planungsbüro von Bluepingu und FürthOrt ein.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]