Marktplatz 8

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bildermappe 1909 (12).jpg
Ansicht des „grünen Marktes“ gegen die Michelskirche, Aufnahme um 1907
Die Karte wird geladen …

Schmaler, dreigeschossiger und giebelständiger Mansardgiebeldachbau mit hohem Schweifgiebel und Sandsteinfassade mit verputztem Erdgeschoss, im Kern 17. Jahrhundert, frühklassizistische Fassadenumgestaltung und Aufstockung von Georg Eckart, 1802, Erdgeschossumbau 1895 und bez. 1949 (Gedenkstein zur Haus Nr. 10 hin: "1949 erbaut - Architekt Gerh. Ulrich") ; Rückgebäude, zweigeschossiger Sandsteinbau mit Mansarddach, bez. 1782; bauliche Gruppe mit Marktplatz 6; Teil des Ensembles Altstadt.

Bilder[Bearbeiten]