Poppenreuther Adventsmarkt

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Programmheft zum 10-jährigen Adventsmarkt

Der Poppenreuther Adventsmarkt wird seit 1999 in dem Poppenreuther Pfarrhof abgehalten. Es finden sich dabei Verkaufsstände im Freien, aber auch in der Pfarrscheune und im Jugendhaus. Ausrichter ist der "Verein Dorfgestaltung" in Zusammenarbeit mit dem evang. Pfarramt. Aktuell findet dieser Markt immer am 1. Adventswochenende statt. Im Jahr 2019 fällt er wegen Helfermangel aus.[1]

Bei diesem vorweihnachtlichen Markt werden den Besuchern mehr als 40 Verkaufsstände angeboten, deren Sortiment von traditionellem Handwerk aus Holz, Ton, Keramik, Wachs und Textilien bis zu floristischen Angeboten reicht. Glasbläser, Klöpplerinnen oder Kunstschmiede lassen sich bei der Arbeit zuschauen. Für das leibliche Wohl sorgen Bratwurst- und Getränkebuden. Lebkuchen und weihnachtliche Bäckerei wird ebenso angeboten.
Dazu gibt es auf der eigens aufgebauten Bühne ein reichhaltiges Kulturprogramm mit halbstündigen Auftritten unterschiedlicher Gesangs- und Instrumentalgruppen. Beliebt sind dabei die Lesungen von Günter Stössel und die Familienkonzerte mit Rainer Wenzel. Ergänzend werden an dem Wochenende zwei Kirchenführungen und der Marktabschluss mit einer Adventsandacht in der Kirche angeboten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sabine Rempe: Der Pfarrhof bleibt verwaist. In: Fürther Nachrichten vom 30. November 2019

Bilder[Bearbeiten]