Sabine Neubauer

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sabine Neubauer (geb. 1961 in Fürth) ist freischaffende Künstlerin in Fürth.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Schulzeit arbeitete Neubauer zunächst von 1982 bis 1999 in der Litografischen Kunstanstalt F. X. Leipold in Zirndorf. In der Zeit von 1999 bis 2001 absolvierte sie eine Zusatzausbildung im Bereich Marketing an der Bay. Akademie für Werbung in München. Bereits in dieser Zeit übernahm sie die Leitung der Abteilung Design/ Marketing in der Fa. F. X. Leipold.

Seit 2002 ist Neubauer freiberuflich tätig. Von 2004 bis 2009 studierte sie an der westsächsischen Hochschule Zwickau im Fachbereich angewandte Kunst Schneeberg den Studiengang Textikunst - und schloss ihn mit dem Diplom (FH) ab. Seit 2010 ist Neubauer freischaffende Textil- und Papierkünstlerin. Zusätzlich ist sie Dozentin für textiles Gestalten im Werkbund Werkstatt Nürnberg.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Auswahl:

  • 2011 - Deütantinnen Papierkunst - Galerie Drei, Dresden
  • 2012 - Family Classic, 2. Große Kunstausstellung, Nürnberg
  • 2012 - fein kantig, Galerie Seeling, Fürth
  • 2013 - Mein Gold - eine Spurensuche, Schwabacher Kunsttage, ORTUNG III
  • 2014 - Unsere gelben Klassiker, Festival LESEN! Fürth
  • 2015 - Family Classic, PAPER GLOBAL, 3. Internationale Papierkunst Triennale, Deggendorf
  • 2015 - Ullstein - im Zeichen der Eule, Festival LESEN! Fürth
  • 2016 - Sabine Neubauer - Papier- und Buchobjekte, Galeriehaus Nord, Nürnberg
  • 2017 - re:format:ion - fort geschrieben, ST.EGIDIEN, Nürnberg
  • 2017 - 10jähriges Jubiläum, Schwabacher Kunsttage, ORTUNG X

Mitgliedschaften[Bearbeiten]

Sabine Neubauer ist u.a. Mitglied im Berufsverband der Bildenden Künste BBK Nürnberg/ Mittelfranken und im Kulturring C.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]