Trifolia.net

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von trifoila.net

Trifolia.net (Plural von lat. Trifolium (wörtl. Dreiblatt) = Klee) ist ein Online-Kulturmagazin. Es wurde zum Jahresbeginn 2019 von Ralph Stenzel und Robert Söllner gegründet und wird von diesen als Herausgebern betrieben[1]. Der Untertitel "Kultureller Kleeblattsalat, Fürther Art." weist auf die angestrebte bunte Mischung aus Beiträgen aus dem Fürther Kulturleben hin.

Besonderheiten

Die auf Trifolia.net veröffentlichten Beiträge sind in der Regel nicht anlassbezogen und damit nicht so schnell veraltend wie beispielsweise Veranstaltungshinweise. Einen Schwerpunkt bilden von Anfang an ausführliche Interviews mit Fürther Kulturschaffenden, welche optisch besonders opulent gestaltet sind (sog. Longforms): Multimediale Inhalte (z.B. scrollende Hintergrundfotos in hoher Auflösung, eingebundene Audio- und Video-Dateien) bilden hier einen besonderen Rahmen für den eigentlichen Text, der in diesem Format auch besonders lang ausfallen darf.

Das Projekt hat rein privaten Charakter, ein späterer Ausbau zur kommerziellen Plattform ist explizit nicht beabsichtigt[2].

Trivia

Beide Betreiber sind Nachbarn in der Fürther Karlstraße sowie Mitglieder von FürthWiki e. V., wo sie Funktionärsämter bekleiden: Ralph Stenzel ist Vorstandsmitglied und Schatzmeister[3], Robert Söllner Mitglied des Kuratoriums[4].

Die ersten Interviewpartner waren aufgrund bestehender privater Kontakte der Musiker Martti Trillitzsch und die Malerin Birgit Maria Götz.

Kontakt

post@trifolia.net

Lokalberichterstattung

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Impressum von Trifolia.net – online abrufbar
  2. Seite "Blubb" auf Trifolia.net – online abrufbar
  3. Seite "Vorstand" von FürthWiki e. V. – online abrufbar
  4. Seite "Kuratorium" von FürthWiki e. V. – online abrufbar