Waldstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Waldstraße ist eine Straße in der Fürther Südstadt. Sie beginnt an der Einmündung der Herrnstraße und der Ritterstraße und führt in südöstlicher Richtung bis zur Nürnberger Stadtgrenze, wo sie in die Höfener Straße mündet. Im Jahr 1949 wurde die Waldstraße in "Ernst-Thälmann-Straße" umbenannt; der Ratsbeschluss wurde jedoch aufgrund heftiger Proteste nach wenigen Wochen wieder aufgehoben.[1]


Wichtige Gebäude und Baudenkmäler

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach den ersten Zahlen, d. h. die Hausnummer 10 bis 53 kommen vor den Hausnummern 7 und 9.)


Literatur

Lokalberichterstattung

  • Mehr Wohnraum für die Lebenshilfe. In: Fürther Nachrichten vom 12. Mai 2010
  • sh/mj: Doppel-Dachstuhlbrand in der Fürther Waldstraße. In: nordbayern.de vom 16. Februar 2016 (mit Bilderstrecke und Video) - online abrufbar
  • toma/fn: Südstadt: Zwei Dachstühle brannten. In: Fürther Nachrichten vom 17. Februar 2016 (Druckausgabe)
  • fas: 600.000 Euro Schaden: Polizei fasst Fürther Feuerteufel. In: nordbayern.de vom 4. Januar 2017 - online abrufbar
  • Ulrike Löw: Junger Serien-Brandstifter suchte "Action". In: Fürther Nachrichten vom 9. August 2017 (Druckausgabe) bzw. Er suchte "Action": Lange Haft für Fürther Feuerteufel. In: nordbayern.de vom 8. August 2017 - online abrufbar (Anmerkung: Pressefoto im Artikel zeigt nicht die Waldstraße sondern das Wohngebäude Flößaustraße 165)

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Aus: Mitteilungsblatt der Stadt Fürth und des Landrates Fürth, 5. Jahrgang / Nummer 21 u. 25, 20. Mai 1949 und 17. Juni 1949

Bilder