Winklerstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Winklerstraße ist eine Straße in der Fürther Südstadt.


Zum Namen[Bearbeiten]

Straßenschild Winklerstraße mit Erläuterung

Die Winklerstraße wurde 1900 nach Kommerzienrat Ludwig Winkler (geb. 1. Oktober 1826, gest. 3. September 1907) benannt. Ludwig Winkler erwarb sich große Verdienste um die Entstehung der St. Paulskirche, die nebenan auf dem Dr.-Martin-Luther-Platz steht.

Lage und Hausnummern[Bearbeiten]

Die Winklerstraße verläuft von der Fichtenstraße im Süden nordöstlich zur Amalienstraße. An die Winklerstraße grenzt westlich der Dr.-Martin-Luther-Platz mit der Kirche St. Paul. Parallelstraßen sind westlich die Simonstraße und östlich die Karlstraße. Die Winklerstraße hat 23 Hausnummern.

Die Winklerstraße liegt in einem Mischgebiet mit Geschäften und Wohnhäusern. Sie ist daher eine Wohn- und Geschäftsstraße.

Interessante Bewohner[Bearbeiten]


Prägende Gebäude, Bauwerke und Baudenkmäler[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]


Literatur[Bearbeiten]


Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Horst Heinz Grimm: „Junge Wilde“ in altem Handwerk. Kürschner sind gefragt und bieten ihre Waren nicht zu Schnäppchenpreisen an. In: DIE WELT vom 24. Dezember 2005 - Handwerk.html WELT

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]