Johann Christian Rießner

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Christian Rießner (geb. 1760/1761; gest. 14. Mai 1835) war zunächst ein Knopf- und Bronzefarbenfabrikant, später dann Kaufmann und Gemeindebevollmächtigter im 19. Jahrhundert.

Er ließ ab 1800 das Haus "An der Schwabacher Straße" Haus-Nr. 513c bauen.[1]

Sein Sohn, Paulus Rießner, führte die Kaufmanns-Tradition weiter; die Adresse lautete nach der Umnummerierung der Häuser "Schwabacherstraße" Haus-Nr. 336.[2]

Heute: Schwabacher Straße 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]