Lilienstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …
Straße
Lilienstraße
Geokoordinate
49° 28' 42", 10° 59' 11"
Zoomlevel
18

Die Lilienstraße ist eine Straße in der Fürther Altstadt. Sie liegt am ehemaligen Gänsberg-Viertel, parallel zur Königstraße, in Verlängerung der Wasserstraße hin zum Löwenplatz. Den Namen Lilienstraße gib es zwar seit 1827[1], die heutige Lilienstraße wurde aber erst im Zuge der Flächensanierung so benannt und hat mit der ursprünglichen Lilienstraße außer dem Namen nichts gemeinsam.

Im Innenhof von Lilienstraße 7/9 befindet sich eine Plastik des heiligen St. Martin, zu dem die kirchlichen Kindergärten der Innenstadt am St. Martinstag mit Laterne ziehen.

Wichtige Gebäude und Baudenkmäler

In der ehem. Lilienstraße 7 - die der Flächensanierung zum Opfer fiel - befand sich die "Erste Fürther Lumpensortieranstalt", betrieben von den Eheleuten Marcus und Malka Mandel.

Bedeutende Gebäude der alten Lilienstraße

Einzelnachweise

  1. Lilienstraße. In: Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z. Ein Geschichtslexikon. Fürth: Selbstverlag der Stadt Fürth, 1968, S. 243

Bilder