Petra Guttenberger

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Petra Guttenberger.jpg
Petra Gutenberger, Mitglied des Landtags aus dem Stimmkreis Fürth für die CSU.

Petra Guttenberger (geb. 28. März 1962 in Nürnberg) war von 1995 bis 2014 für die CSU-Stadträtin und ist seit 1998 Mitglied des Bayerischen Landtages. Petra Guttenberger ist mit dem Unternehmer Thomas Blösel liiert.

Leben und Wirken

Petra Guttenberger absolvierte ihre Schulzeit am Helene-Lange-Gymnasium. Nach dem Abitur 1981 studierte sie Jura und legte zwei juristische Staatsprüfungen 1987 und 1990 ab. In Anschluss arbeitete sie als Oberregierungsrätin beim Freistaat Bayern und ist seit 1990 in staatlichen Schulen für Agrar- und Landwirtschaft. Von 1993 bis 1997 war sie zudem Dozentin an der Bayerischen Finanzhochschule.

Politische Laufbahn

1980 trat Guttenberger in die Junge Union (JU) ein und war bis 1987 Mitglied der JU. Zwei Jahre später (1982) wurde sie Mitglied der CSU und der Frauen-Union. 1994 wurde sie zur stellvertretende Landesvorsitzenden der Frauen-Union gewählt, ein Jahr später kam sie 1995 in den Fürther Stadtrat und ab dem 18. September 1998 ist sie Mitglied des Bayerischen Landtags.

Dort gehörte sie bis 2003 Mitglied dem Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport und dem Ausschuss für Eingaben und Beschwerden an. Seit 2003 ist Guttenberger Mitglied des Ausschusses für Verfassungs-, Rechts- und Parlamentsfragen und Verbraucherschutz, dem sie seit 2008 als stellvertretende Ausschussvorsitzende vorsteht. Von 2003 bis 2008 war sie Mitglied im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes und von 1998 bis 2008 der Datenschutzkommission. Sie vertritt den Stimmkreis Fürth (Mittelfranken), der die Städte Fürth und seit 2008 auch die Städte Oberasbach, Stein und Zirndorf umfasst, im Landtag.

Sie ist stellvertretende Kreisvorsitzende beim Bayerischen Roten Kreuz, Kreisvorsitzende des VdK (seit 2005), Mitglied der Bayerischen Finanzgewerkschaft, der Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken, der DLRG, der Europa-Union, des Fördervereins Onkologische Ambulanz am Klinikum Fürth, des Fördervereins Rundfunkmuseum, des Frauenhauses e. V. Fürth, der Fürther Tafel e. V. und der Stiftung Opferhilfe Bayern. Sie ist Mitglied in den Stiftungsräten der Evangelischen Schulstiftung Fürth und der Bürgerstiftung Fürth.

Aktuell (Stand Oktober 2016) ist sie in folgenden Ausschüssen im Bay. Landtag

  • Mitglied des Ältestenrats
  • Ausschusses für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen, Stellv. Vorsitzende
  • Mitglied der Richter-Wahl-Kommission
  • Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Opferhilfe Bayern
  • stv. Mitglied des Stiftungsrats der Bayerischen Landesstiftung

Zusätzlich hat sie weitere politische Ämter und Ehrenämter inne. Eine nicht vollständige Auflistung sieht wie folgt aus:

  • Schriftführerin des AK Integration des CSU-Bezirksverbandes Nürnberg-Fürth-Schwabach
  • Stellvertretende Kreisvorsitzende des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Fürth
  • Kreisvorsitzende des VdK-Kreisverbands Fürth seit 2005
  • Stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e. V.
  • Stellvertretende Kreisvorsitzende der Europa-Union Fürth
  • Bezirksvorsitzende und stellvertretende Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CSU
  • Vorsitzende des Arbeitskreises für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag
  • Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Verfassung, Recht und Parlamentsfragen des Bayerischen Landtags
  • Mitglied im Ältestenrat und der Richterwahlkommission
  • Mitglied in folgenden Arbeitsgruppen/Projektgruppen der CSU-Landtagsfraktion: Aktive Bürgergesellschaft / Ehrenamt; Bürokratieabbau und Behördenverlagerung; Ditalisierung und Medien; Parlamentskreis Mittelstand; Tourismus; Vertriebenenpolitik und Partnerschaftsbeziehungen; Wehrpolitik
  • Gründungsmitglied und Beirätin der Fürther Tafel e. V.
  • Frauen in Not als Gründungsmitglied des Frauenhauses Fürth
  • Stellvertretende Vorsitzende der AGNF mit Sitz in Stein
  • Gründungsmitglied und Beirätin der Bürgerstiftung e. V.

Literatur

Siehe auch

Weblinks

Bilder

Videos