Schießanger

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …
Straße
Schießanger
Ehemals
Nein
Geokoordinate
49° 28' 58.44" N, 10° 59' 14.93" E

Der Schießanger ist eine Freifläche am nördlichen Rand der Fürther Altstadt welche heute aus mehreren Fußballfeldern besteht. Die am Schießanger bestehende Bezirkssportanlage wurde in jüngerer Zeit nach dem Fürther Fußballspieler Karl Mai benannt und heißt heute Charly-Mai-Sportanlage.


Geschichte[Bearbeiten]

1901 fand wegen der hohen Besucherzahlen die Fürther Kärwa auf dem Schießanger statt, was aber bereits im darauf folgenden Jahr wieder verworfen wurde. In den Jahren 1945 - 1948 fand die Michaelis-Kirchweih wegen Sperrung der Königstraße ebenfalls wieder auf dem Schießanger statt.

Den 2019 errichteten Kunstrasenplatz können Schulen und Vereine ganzjährig nutzen. 2022 beschloss die Stadt nun auch das schon länger geplante Multifunktionsgebäude in unmittelbarer Nähe zu errichten, damit die Sportler zum Umkleiden und Duschen nicht mehr zum benachbarten Julius-Hirsch-Sportzentrum ausweichen müssen.[1]

Literatur[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Volker Dittmar: Neue Heimat für den Fürther Sport. In: Fürther Nachrichten vom 24. Juni 2010 (Druckausgabe)
  • Armin Leberzammer: Mehr Komfort neben dem Kunstrasen, in: Fürther Nachrichten vom 5. April 2022 (Druckausgabe) bzw. Fürther Schießanger: Mehr Komfort neben dem Kunstrasen In: nordbayern.de vom 4. April 2022 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Armin Leberzammer: Mehr Komfort neben dem Kunstrasen, in: Fürther Nachrichten vom 5. April 2022

Bilder[Bearbeiten]