Felsenkeller

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felsenkeller
Anschrift: Sperberstraße 199
90768 Fürth-Oberfürberg
Telefon: -
Eröffnung: Wiedereröffnung Frühjahr 2018
Daten
Biere: Zirndorfer, Lederer
Besonderheiten: Brotzeiten, sonntags Braten und Wild
Küche: Fränkisch, deftig
Plätze: innen 100, außen 750
Hinweis: Aktuell geschlossen! Nicht direkt mit Kraftfahrzeugen zu erreichen.

Eine alteingesessene Ausflugsgaststätte liegt mitten im Fürther Stadtwald: die Waldgaststätte "Felsenkeller".

Geschichte

Von den Grafen Pückler-Limburg im Jahr 1863 erbaut, diente dieses große Gebäude im Wald zunächst als Hopfenlager und -trocknungshalle für die ehemals im Burgfarrnbacher Schlosshof bestehende Brauerei der Grafen. Zwischen den Weltkriegen verlor der Bau seine Bedeutung und Johann Humbser - ein Fürther Brauunternehmer - baute den Felsenkeller zum Ausflugslokal um.

Diese Funktion erfüllt der Felsenkeller auch heute noch. In beeindruckender Waldumgebung bietet er einen Freiluftbiergarten mit althergebrachten Brotzeitgerichten, doch auch Gegrilltes und sonntags Braten- und Wildspezialitäten stehen auf dem Speiseplan. Hin und wieder bietet der Felsenkeller aber auch besondere Veranstaltungen mit Spanferkel oder Ochs am Spieß. Als Bierlieferant dient heute die Brauerei Tucher, die mit ihren Marken "Zirndorfer" und "Lederer" vertreten ist. Bei schlechtem Wetter stehen übrigens auch Innenräume zur Verfügung. Da der Felsenkeller nicht mit dem Wagen zu erreichen ist, muss man einige hundert Meter zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren, ehe man den Biergarten erreicht.

Die "Waldgaststätte Felsenkeller" liegt in der Sperberstraße 199 und ist aktuell (Januar 2018) wegen Betreiberwechsel geschlossen. Die Neueröffnung ist für das Frühjahr 2018 angedacht, durch das Grüner-Brauhaus als neuer Betreiber.

Lokalberichterstattung

Siehe auch

Weblinks

Waldgaststätte Felsenkeller

Bilder