404? Bleib‘ trotzdem hier!

Fehler 404 - Frust ist vermeidbar! (Foto: Ralph Stenzel)

Fehler 404 – Frust ist vermeidbar!

Der Webmaster von FürthWiki e.V. (gleichzeitig Autor dieser Zeilen) ist ein fauler Sack auf Effi­zienz bedachter Arbeiter, daher hat er diese Web­site hier nicht von Grund auf neu ge­schaf­fen, son­dern sich vielmehr bei sich selbst bedient und strukturell identische Projekte (siehe hier, da und dort) als Blaupause genommen und 1:1 ab­ge­kup­fert. Eines der schon recht früh ent­wickel­ten und mithin auch hier zum Einsatz kommenden »Features« ist eine extra designte Seite für den berüchtigten »Fehler 404«, mit dem im Browser tote Links lapidar vermeldet werden.

Dem informationssuchenden Besucher nützt die (zudem fremdsprachige) Standard-Ansage »File not found« herzlich wenig. Denn egal ob er sich nun durch einen Fehler beim Ein­tip­pen einer Adresse selbst in die Sackgasse manövriert hat oder durch Anklicken eines nicht mehr aktuellen Links von jemand anderen in die Irre geschickt worden ist, er sitzt ver­är­gert oder frustriert vor seinem Monitor und ist womöglich gleich auf Nimmer­wie­der­se­hen wieder weg, wenn man ihn nicht freundlich an die Hand nimmt und zu tatsächlich exi­stie­ren­den Seiten weiterleitet.

Die für meine eigenen Projekte »geschnitzte« Auffangseite bietet verirrten Seelen diverse Alternativen an, indem sie auf die Startansicht, die jüngsten 12 Artikel sowie auf die nach Rubriken, Stichworten und Jahren gefilterten Archive verweist. Wie das aussieht, kann man sich durch Ansteuern einer hier nicht existenten Seite selbst anschauen. Wer dann immer noch nicht findet, wonach er gesucht hat, ist vermutlich wahrhaftig am falschen Platz gelandet…

Ab sofort gibt es diesen Service auch in unserem FürthWiki: Probiert man dort den Aufruf einer nicht vorhandenen Seite, wird man von unserem Kleeblatt-Logo freundlich begrüßt und wahlweise zur Frontseite des Wikis selbst oder der unserer Vereins-Website weiter­geschickt. Sinnvolle Verbesserungen wie diese sind dem heutzutage gern zitierten »Be­nut­zer­er­leb­nis« immer förderlich, auch wenn sie in diesem Fall vermutlich nur ein winziger Bruchteil der Nutzer jemals zu sehen bekommt.

Dieser Beitrag wurde unter Maschinenraum abgelegt und mit , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

3 Kommentare zu »404? Bleib‘ trotzdem hier!«:

  1. Hm – es gibt leider keine Kontaktmöglichkeit zu den Admins, soweit ich sehe. Das »Impressum« ist ja wohl eher löchrig.

    Ich hatte eigentlich nur eine Frage zur Espan-Quelle: dort wird als Mineral »Calium« angegeben. Das gibt es natürlich nicht. Es gibt Kalium und Calcium. Um welches handelt es sich denn?

    Schöne Grüße, Peter

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Hallo Peter,

    Du bist hier auf der Website des Fördervereins FürthWiki e.V., nicht im ei­gent­li­chen FürthWiki. Insofern ist unser hiesiges Impressum schon korrekt und aus­rei­chend.

    Inhaltliche Fragen zu FürthWiki-Artikeln sind an an Ort und Stelle – also im FürthWiki und beim Artikel selbst – am besten zu klären. Jeder Artikel hat eine eigene Diskussionsseite, der zu den Espan-Quellen befindet sich dort. Wenn Du den Hinweis auf die unpräzise bzw. mißverständliche Mineralien-Angabe dort plazierst, werden der/die Artikel-Autor(en) und/oder unsere Admins am darauf auf­merk­sam (gemacht) und können den Text dann entsprechend korrigieren.

    Solltest Du dich inzwischen aus anderer Quelle (sic!) schlau gemacht haben, wäre es natürlich nett und wünschenswert, wenn Du die beanstandeten Stellen im Espan-Quellen-Artikel eigenhändig verbesserst: Das ist ja das Prinzip eines jeden Gemeinschaftswerkes auf Wiki-Basis!

    Beste Grüße,
    Ralph (Schatz- und Netzmeister von FürthWiki e.V.)

    #2

  3. Günter Scheuerer meint:

    Hallo Herr Kühnlein,

    es muss natürlich Calcium heißen, der Fehler wurde mittlerweile korrigiert.

    Vielen Dank für den Hinweis.

    Schöne Grüße
    Günter Scheuerer
    2. Vorstand FürthWiki e.V.

    #3

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.