2016

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
◄◄ 21. Jahrhundert
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029
2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039
2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049
2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059
2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069
2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079
2080 2081 2082 2083 2084 2085 2086 2087 2088 2089
2090 2091 2092 2093 2094 2095 2096 2097 2098 2099

Ereignisse in Fürth im Jahr 2016



Personen

Kurt Georg Strattner, gest. am 4. Mai
Konrad "Conny" Wagner, gest. am 6. August


Gestorben 2016

 TodestagTodesortBeruf
Hans Dedi12. JuniFürthUnternehmer
Georg Dengler9. NovemberFürthSportler
Brigitte Dittrich11. AprilFürthKrankenschwester
Stadtrat
Emilie Ermer22. August
Walter Gansbiller10. MärzKaufmann
Suzanne Gundelfinger-Freud12. OktoberZürich
Eva Hermann22. AprilNeumarkt/Oberpf.Künstlerin
Malerin
Bildhauerin
Fotografin
Klaus Hildebrandt20. AprilNürnbergSchulleiter
Lehrer
Erich HoffmannKünstler
Hermann Hofrichter26. SeptemberFürthSeemann
Autor
Helmut Kriegel25. MärzFürthJournalist
Max Mandelbaum25. SeptemberFürthGeschäftsführer
Robert Schopflocher23. JanuarBuenos AiresSchriftsteller
Kurt Strattner4. MaiMalermeister
Hermann UhrhanFürthMusiker
Conny Wagner6. AugustNürnbergMusiker
Sänger
Komponist
Moderator

Politik

Bauten

Richtfest zum Erweiterungsbau des Jüdischen Museums Franken
  • Februar: Die Hängepartie um das Dach der neuen Dreifachturnhalle im Julius-Hirsch-Sportzentrum ist beendet, die aufwendige Konstruktion abgesegnet und die Halle kann weitergebaut werden.
  • März: Die 1951 errichtete Haupttribüne des Stadions im Sportpark Ronhof wird abgebrochen. Sie weicht einem Neubau, der noch im selben Jahr fertig werden soll.
  • März: Die Pläne für den Neubau der Feuerwache an Stelle der alten MTV Grundig-Halle werden präsentiert. 30 Fahrzeuge und 85 Einsatzkräfte sollen in dem Neubau Platz finden. Zur Ausstattung der neuen Feuerwache gehören sowohl eine kleine Sporthalle im Verwaltungstrakt und ein Atemschutz-Trainingszentrum im Werkstattriegel. Getrennten Sanitär- und Umkleideräume sollen die Feuerwache auch für weibliche Einsatzkräfte öffnen.
  • Die Sanierung des Anwesens der ehemaligen Gaststätte Zum Silberfischla wird vom Bezirk Mittelfranken mit dem Sonderpreis für denkmalpflegerische Leistungen prämiert.
  • Der Renovierung des Goldenen Schwans wird im April die Baugenehmigung erteilt, die Arbeiten beginnen.
  • 17. Juni: Richtfest zum Erweiterungsbau des Jüdischen Museums Franken
  • 15. Juli: NORMA eröffnet mit einem Festakt den Neubau der Firmenzentrale. Vier Etagen mit 9.000 qm Nutzfläche bieten knapp 300 Menschen Platz. Norma investierte nach eigenen Angaben über 40 Millionen Euro in den Neubau, der der Statik nach darauf ausgelegt ist, jederzeit um weitere Etagen aufgestockt werden zu können.
  • 16. Juli: Die Öffentlichkeit erfährt vom Kauf des City-Centers durch den Fürther Immobilienentwickler P&P. Das neukonzeptionierte und umgebaute Center soll 2019 eröffnet werden.
  • August: Die Sporthalle im historischen Eichamt am Helmplatz ist fertig saniert.


Wirtschaft

Die Grüne Halle schließt.
  • Im Lärmstreit der Anwohner gegen die Grüne Halle im Südstadtpark kapituliert der Betreiber: Der Veranstaltungsbetrieb wird eingestellt und das Gebäude verkauft - Es sollen Büros entstehen.
  • In der Gastronomie der Altstadt gibt es Veränderungen: Harald Walter trennt sich in Reaktion auf das restriktive Gerichtsurteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs im Lärmstreit vom Pfeifndurla in der Gustavstraße, es wird am 3. Juni unter dem Namen Cheers im Pfeifndurla wiedereröffnet. Die Kleine Welt am Grünen Markt eröffnet am 1. April als Tante Förster neu.

Sport

Veröffentlichungen

 UntertitelAutorGenreVerlagAusführungISBN-Nr
100 Jahre Hauptkläranlage Fürth (Broschüre)Barbara Ohm
Burkard Hagspiel
Herbert Belian
StadtgeschichteEigenverlag Stadt FürthBroschüre
Das Kaffeehaus im Aischgrund (Buch)Helmut HaberkammRoman
Erzählung
Ars vivendiBuch, gebunden978-3-86913-721-6.
Fürth - Porträt einer Stadt (Buch)Das TexthausReiseführerGmeiner Verlag MeßkirchSoftcover978-8392-1991-1
Fürth im Focus (Buch)Historische Ansichten des 17., 18. und 19. JahrhundertsBarbara Ohm
Verena Friedrich
StadtgeschichteStadtmuseum Fürth
Schriftenreihe des Stadtarchives und Stadtmuseums Fürth, Band 10
Hardcover978-3-940889-10-2
Fürth-Burgfarrnbach - erzählte Geschichte (Buch)Christian SchümannStadtgeschichte
Biografie
Softcover
Geschichte der Juden in Nürnberg und Fürth (Buch)und bis auf die Neuzeit ergänztHugo BarbeckStadtgeschichte
Geschichte
Religion
Friedrich Heerdegen NürnbergHardcover
Mut zum Leben (Buch)Eine Familie auf der Flucht in die FreiheitPieter KohnstamBiografieErgon-VerlagHardcover978-3-95650-159-3
Nota bene (NB) (Buch)Überliefernswerte Mitteilungen, Randbemerkungen, Notizen und Skizzen aus St. Peter und Paul PoppenreuthChristian Schmidt-ScheerStadtgeschichte
Religion
Touristica
Ereignisse
EigenverlagBuch,
Vergessene Stadt (Buch)Ernst-Ludwig VogelStadtgeschichte
Bildband
Grafische Werkstätte Graf, FürthBuch, Hardcover3-9801120-1-2

Sonstiges

  • Das am 13. Juli in Deutschland veröffentlichte Handyspiel "Pokémon Go" gilt als das erste voll funktionsfähige Augmented Reality-Spiel und schlägt auch in Fürth die meist jugendlichen Fans in seinen Bann. In dem Spiel der Firma Nintendo können die Nutzer überall in der Stadt virtuelle Fantasiewesen (Pokémon) fangen und in virtuelle Kämpfe gegen andere schicken. Besonders der Rosengarten entwickelt sich zu einem beliebten Treffpunkt der Spieler - Der Müll der von den Spielern dort hinterlassen wird stößt bei den anderen Besuchern auf Kritik.
  • In der Nacht vom 17. auf den 18. Dezember explodiert vor dem Gebäude Hausnummer 37 und 39 der Waldstraße eine Baustellentoilette. Durch die Druckwelle der schweren Explosion werden die Fensterscheiben und abgestellten Fahrzeuge massiv zerstört, die Detonation ist nach Zeugenaussagen noch in der Nürnberger Innenstadt hörbar.

Bilder