Stadtwiki-Tage 2018 – wir stemmen ein Großevent!

Logo FürthWikiJetzt sind es nur noch wenige Tage hin bis zu den

IV. Stadtwiki-Tagen am 20. – 21. Juli 2018

bei uns im fränkischen Fürth. Und es gibt allerlei Neues dazu zu verkünden:

Mittlerweile stehen die Teilnehmer unserer abendlichen Podiumsdiskussion am Freitag zum Thema »Wikis und andere Plattformen – Wie verlässlich sind Wissensportale im Zeitalter von Fake News?« fest: Der Chefredakteur der »Nürnberger Nachrichten«, ein einschlägig forschender Informatiker, ein Vertreter von Wikimedia Deutschland sowie ein frei­schaf­fen­der Journalist und »Digitalisierungsopfer« werden ihre fraglos divergierenden An­sich­ten zur Qualität klassischer und neuer Me­di­en vortragen und (hoffentlich recht lei­den­schaft­lich) diskutieren.

Für alle Teilnehmer am samstäglichen Kon­gress dürfte der Vortrag eines Fach-Juristen für Informationstechnologierecht besonders interessant sein. Wer spezielle Fragen aus den Themenbereichen Ab­mah­nun­gen, IT-Recht und Urheberrecht hat, möge uns diese schon im Vorfeld per Mail mitteilen, damit wir sie an den Rechtsanwalt weitergeben können: Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für eine Frage- und Diskussionsrunde vor­ge­se­hen, und wenn unser Referent dann schon über individuelle Anliegen informiert ist, kann er na­tür­lich um so spezifischer darauf eingehen…

Als weiteres Highlight sei eine Präsentation zum Thema »Wie ticken Regiowikis?« ge­nannt: Ein Experte der Goethe-Universität Frank­furt/Main wird seine Erkenntnisse vor­stel­len und mit uns debattieren. Mit Workshops zum Erstellen passgenauer Slider-Fotos und zur »Mobilmachung« von Wikis sprechen wir gezielt die »Macher« unter unseren Gästen an, um unsere fort­schritt­li­chen Al­lein­stel­lungs­merk­ma­le mit ihnen zu teilen.

Aktuelle Details und die zeitliche Gliederung des bunten Programms sind der Projektseite im FürthWiki zu entnehmen. Kurz­ent­schlos­se­ne sind willkommen, unsere Veranstaltung, das parallel stattfindende Höfefest sowie unsere schöne Stadt an sich bieten drei gute Grün­de für einen Besuch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

4 Kommentare zu »Stadtwiki-Tage 2018 – wir stemmen ein Großevent!«:

  1. Ute Schlicht meint:

    … mindestens einen guten Grund für einen Nicht-Besuch dieser Veranstaltung habe ich nun schon: Der Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten (-Herr Jung­kunz, nehme ich an -) spricht zu Fake News. Ver­zei­hung, dass ich mich jetzt etwas grob ausdrücke … aber: Hier macht man m.E. den Bock zum Gärtner. Nach ei­ge­nen einschlägigen Erfahrungen bzgl. des Um­gangs des Herrn Jungkunz mit der Mei­nungs­frei­heit mancher FN/NN-Leser wage ich das zu behaupten.

    Ich hätte volles Verständnis dafür, dass eine Chefredaktion extremistische, frem­den­feind­li­che, menschenverachtende Inhalte ablehnt und zensiert … ich habe je­doch selbst erlebt, dass reine Mei­nungs­äu­ße­rung zu lokalpolitischen Themen, die nicht zur Tendenz der Fürther »Rathaus-Ideen« passte, unterdrückt wurde bzw. bewusst missdeutet wurde, um un­lieb­sa­men Kommentatoren (wie mir) Accounts zu sperren. Das Resultat aus solcher Sper­rung, nämlich das Fehlen derjenigen Facette der Leseransichten, die aus den »unerwünschten« Kom­men­ta­ren deutlich geworden wäre, nenne ich auch »Fake«.

    Sie müssen sich dieser meiner Ansicht natürlich nicht anschließen … ich werde mich aber auch nicht der Ansicht an­schlie­ßen, dass Herr Jungkunz prädestiniert wä­re für einen sachlichen Beitrag zum Thema Fake News.

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Nach einem etwas zähen Start sind in den letzten Tagen noch einige Anmeldungen zu den Stadtwiki-Tagen 2018 eingegangen: Wie dem Abschnitt »Teilnehmer« zu ent­neh­men ist, dürfen wir auch Delegierte führender Stadt- und Regiowikis aus Öster­reich und der Schweiz bei uns in Fürth begrüßen! Aktuell arbeiten wir noch an der Abfolge der Programmpunkte des samstäglichen Kongresses und überlegen uns, welche Vorträge, Workshops etc. sinnvollerweise hintereinander durch­ge­führt werden sollten und was davon parallel laufen kann. Die an Meta-Themen interessierten Kollegen sollen ja ebenso auf ihre Kosten kommen wie ihre primär an technischen Detailfragen arbeitenden Admins…

    #2

  3. Ralph Stenzel meint:

    Wir haben fertig: Das Kongress-Programm steht!

    #3

  4. Ralph Stenzel meint:

    Die Stadtwikitage 2018 waren ein voller Erfolg, sowohl die Podiumsdiskussion am Freitagabend im Stadtmuseum als auch der Kongreß am Samstag in der Volks­hoch­schu­le können als Sternstunden unserer internationalen Teamarbeit be­trach­tet werden! Auf der verlinkten Ver­an­stal­tungs­sei­te im Wiki werden im Rahmen der Nachbearbeitung noch Vortrags-Skripte, Präsentationen und Fotos dieses über­aus bereichernden Wochenendes bereitgestellt.

    #4

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.