Wahl­abend

Logo FürthWiki Im Rah­men der gest­ri­gen (16.09.2020) Jah­res­haupt­ver­samm­lung von Für­thWi­ki e. V. fan­den die tur­nus­mä­ßig an­ste­hen­den Neu­wah­len zu Vor­stand und Ku­ra­to­ri­um statt. Mark Mu­zen­hardt (1. Vor­sit­zen­der) und Ralph Sten­zel (Schatz­mei­ster) wur­den in ih­ren Äm­tern be­stä­tigt. Dem auf ei­ge­nen Wunsch aus­schei­den­den 2. Vor­sit­zen­den Gün­ter Scheue­rer folg­te Kam­ran Sa­li­mi nach, sein Vor­stands­amt als Schrift­füh­rer wird zu­künf­tig von der bis­he­ri­gen Ku­ra­to­rin Ma­nue­la Helfrich wahr­ge­nom­men. Die von ihr im Ku­ra­to­ri­um hin­ter­las­se­ne Lücke wird durch Ralph Ar­min Schmid ge­schlos­sen, die üb­ri­gen Ku­ra­to­ri­ums­mit­glie­der sind nach der Wahl die glei­chen wie zu­vor (Fe­lix Geismann, Jür­gen Ka­ne­mann und Ro­bert Söll­ner). Un­ter dem Bei­fall al­ler An­we­sen­den (20 Mit­glie­der, ein Gast) be­dank­te sich un­ser 1. Vor­stand sehr herz­lich bei sei­nem sich nicht mehr zur Wie­der­wahl stel­len­den Kol­le­gen für die über vie­le Jah­re hin­weg ge­lei­ste­te, her­vor­ra­gen­de Ar­beit.

Dieser Beitrag wurde unter Internes abgelegt und mit , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

6 Kommentare zu »Wahl­abend«:

  1. Wolfgang Schreyer meint:

    In der Tat. Auch wenn es mei­ne er­ste, kur­ze »Be­geg­nung« mit dem Ver­ein und sei­nen Funk­tio­nä­ren war, die prä­sen­tier­ten Er­fol­ge so­wie das Ran­king im na­tio­na­len Ver­gleich mit an­de­ren Stadt-Wi­kis kann sich mehr als se­hen las­sen. Fürth ist in die­ser Hin­sicht auch in der Me­tro­pol­re­gi­on ein­ma­lig. Toll, dass Ihr Euch für die schön­ste Stadt im Groß­raum so ins Zeug legt – bleibt da­bei, strei­tet, aber ei­nigt Euch auch wie­der. Das al­ler­be­ste: Das neue Wi­ki-Bü­ro ist ein­fach... Klas­se. Wie die Schwe­den sa­gen: Jät­te­bra!

    #1

  2. Peter meint:

    Wo blei­ben denn Fo­tos?

    #2

  3. Ralph Stenzel meint:

    Wa­ren auf­grund der co­ro­nabe­dingt ein­zu­hal­ten­den Min­dest­ab­stän­de lei­der kei­ne zu ma­chen: Vor­stand und Ku­ra­to­ri­um be­stehen aus je vier Per­so­nen, das sind al­so knapp fünf Me­ter Auf­stell­brei­te pro Gre­mi­um und nie­mand hat­te ein Fi­she­ye-Ob­jek­tiv da­bei, um al­le auf ein Bild zu be­kom­men... ;-)

    Ich emp­feh­le die Teil­nah­me an ei­nem un­se­rer Mo­nats­tref­fen, da sind in der Re­gel al­le un­se­re Funktionsträger*innen an­we­send und per­sön­lich an­zu­spre­chen!

    #3

  4. Meta Zill meint:

    Ich gra­tu­lie­re den wie­der­ge­wähl­ten und neu­en Vor­stands­mit­glie­dern und wün­sche al­les Gu­te für die lu­kra­ti­ve Ar­beit im Sin­ne von Fürth.....

    Herz­li­chen Gruß
    Me­ta Zill

    #4

  5. Stim­me Pe­ter Bu­dig zu, Fo­tos der Vor­stands­mit­glie­der feh­len!

    Wenn man die je­wei­li­gen eh­ren­amt­li­chen Lei­stun­gen im Be­kann­ten­kreis wür­digt, will man doch ger­ne ein Fo­to der ge­wür­dig­ten Per­son zei­gen. Das geht selbst bei je­nen nicht im­mer oder nur über Um­we­ge, die ei­nen ei­ge­nen Per­so­nen­ar­ti­kel ha­ben ... das soll­te ge­än­dert wer­den!

    #5

  6. Ralph Stenzel meint:

    Al­so gut, bei den näch­sten Wah­len kommt das an­schlie­ßen­de Fo­to­shoo­ting mit auf die Agen­da!

    #6