Kaiserstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Kaiserstraße ist eine Straße in der Fürther Südstadt. Die Kaiserstraße entsteht aus der Fuchsstraße und verläuft in östlicher Richtung bis zur Karolinenstraße. Der Hintergrund der Benennung ist unbekannt; es wird angenommen, dass die Kaiserstraße analog zu in anderen Städten vorhandenen Kaiserstraßen benannt wurde.

Anfang des 19. Jahrhunderts verlief auf ihrer Trasse in freier Feldflur der damals so bezeichnete „Nürnberger Weg”, der von der Dambacher Brücke zur Dooser Brücke führte.[1]

Seit mehr als 70 Jahren (2019) säumen 80 Platanen die nördliche Straßenseite.[2]


Wichtige Gebäude und Baudenkmäler[Bearbeiten]

Bei der folgenden Aufstellung bitte Sortierung beachten! (Sortierschlüssel richtet sich nach den ersten Zahlen, d. h. die Hausnummer 113 kommt vor den Hausnummern 12, 13 etc.)

Literatur[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Johannes Alles: Eckart-Plaza füllt sich. In: Fürther Nachrichten vom 20. Januar 2010 - online abrufbar
  • Gwendolyn Kuhn: Ein Wettstreit zwischen Bäumen und Autos. In: Fürther Nachrichten vom 23. Mai 2019 (Druckausgabe) bzw. Kaiserstraße: Parkplätze gefährden die Platanen. In: nordbayern.de vom 24. Mai 2019 - online abrufbar
  • Claudia Ziob: Bäume oder Autos: Wer hat Vorrang? In: Fürther Nachrichten vom 10. August 2019 (Druckausgabe) bzw. - online abrufbar

Video[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. siehe historische Karte im BayernAtlas
  2. Gwendolyn Kuhn: Ein Wettstreit zwischen Bäumen und Autos. In: Fürther Nachrichten vom 23. Mai 2019

Bilder[Bearbeiten]