Leuchtreklame

Bewegte Bilder wecken Neugier und Interesse (Foto: Ralph Stenzel)

Bewegte Bilder wecken Neugier und Interesse

Was wir schon Anfang letzten Jahres in einer Schauvitrine am Fürther Hauptbahnhof im großen Stil ausprobiert haben, betreiben wir ab heute im kleinen Maßstab in der Haupt­stel­le der Fürther Volksbücherei (VoBü) in der Fron­mül­ler­stra­ße: Eine automatisch ab­lau­fen­de Bil­der­schau präsentiert dort einen bun­ten Reigen aus historischen Fotos, epo­che­über­grei­fen­den Fo­to­mon­ta­gen und in­for­ma­ti­ven Texttafeln, die für das Mi­tma­chen in unserem Projekt werben.

Der »elektronische Bilderrahmen« von der Größe eines kleinen Fernsehgerätes (oder eines großen PC-Monitors) hängt sicher be­fe­stigt an der Wand der VoBü-Ein­gangs­hal­le über dem Regal mit den vielen Info-Flyern. Unsere eigenen Faltblätter sind natürlich auch zur Hand, sie stehen wie im Artikelfoto ersichtlich direkt unterhalb des Bildschirmes.

Die Präsentation erfordert keinerlei Be­die­ner­ein­grif­fe, das Gerät startet die Bil­der­schau automatisch, sobald es an­ge­schal­tet wird. Über eine pro­gram­mier­ba­re Schaltuhr sorgen wir dafür, daß der Bildschirm nur während der Öffnungszeiten der Bibliothek »unter Strom steht« und nicht nächtens oder an Sonn- und Feiertagen sinnlos Energie verbrät.

Wir sind der Leiterin der VoBü sehr dankbar, daß dieses kleines Kooperationsprojekt mit ihrer Hilfe sehr unkompliziert und zügig um­zu­set­zen war. Schauen wir mal, wie viele bil­dungs­be­flis­sene Besucherinnen und Be­su­cher unserer öffentlichen Bibliothek über die­se unsere neue »Leuchtreklame« den Weg zu uns finden…

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

Internationale Vernetzung

WikiCon 2018 in St. Gallen (Foto: Ralph Stenzel)

WikiCon 2018 in St. Gallen

Letztes Jahr Leipzig, dieses Jahr St. Gallen: Die beiden Vorstandsmitglieder Kamran Salimi und Ralph Stenzel besuchten als Abgesandte des FürthWiks die WikiCon 2018, um sich am Rande der Konferenz der Wikipedia-Ak­ti­ven­ge­mein­de mit Verantwortlichen aus dem Bereich Ideenförderung von Wikimedia Deutschland (WMDE) zu treffen und zu be­ra­ten.

Über die Ergebnisse der angestrebten Ko­ope­ra­tion lassen wir uns in gewohnt frän­ki­scher Zurückhaltung erst dann aus, sobald diese konkret und spruchreif sind. Einst­wei­len halten wir die Spannung hoch mit dem Hinweis, daß wir als strategisches Ziel an­stre­ben, mit unserem vir­tu­el­len Projekt auch ganz real »im wirklichen Leben« in Er­schei­nung zu treten, um neue Au­to­rin­nen und Autoren zu gewinnen, Zeitzeugen auf unser Stadtlexikon aufmerksam zu machen und eine An­lauf­stel­le für alle an der Stadt­ge­schich­te Interessierten zu bieten.

Fast so schön wie Fürth: St. Gallen in der Schweiz (Foto: Ralph Stenzel)

Fast so schön wie Fürth:
St. Gallen in der Schweiz

Natürlich brachten sich die beiden Fürther in St. Gallen auch bei den angebotenen Pro­gramm­punk­ten aktiv mit ein, um aus den Er­kennt­nis­sen der weltweiten Wiki-Ge­mein­schaft zu lernen und umgekehrt unsere lo­ka­len Erfahrungen zum Nutzen aller wei­ter­zu­geben. Das persönliche Netz­wer­ken zwi­schen den Workshops und Vor­trä­gen ist ein weiterer wichtiger Aspekt, des­sen lang­fri­sti­ger Vorteil nicht unterschätzt werden darf…

An dieser Stelle sei schließlich mit Lob nicht ge­geizt: Die lokale Organisation durch eh­ren­amt­li­che Wikipedianer und die administrative und finanzielle Unterstützung durch WMDE resultierte in einem professionell durch­ge­führ­ten Kongreß, bei dem vom Catering bis zur Unterbringung alles stimmte. Als Gast­ge­ber der StadtWiki-Tage 2018 verfügen wir ja über eigene Erfahrung im Ausrichten der­art­iger Ver­an­stal­tun­gen, aber der Sprung von gut 30 zu mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist ein ganz gewaltiger: Hut ab vor den vielen fleißigen Köpfen und Händen, die hier am Werke waren, um den Ver­fech­tern des Freien Wissens eine Platt­form zu bie­ten!

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben

FürthWiki goes Kärwa

Es grünt so grün: Der kleine Kärwastand von FürthWilki e. V. (Foto: privat)

Es grünt so grün: Der kleine Kärwastand von FürthWilki e. V.

Unser Verein bekommt in diesem Jahr die groß­ar­ti­ge Gelegenheit, sich auf der Mi­cha­e­lis-Kirch­weih (29.09.2018 – 14.10.2018) am Stand eines aktiven Vereinsmitgliedes in einem ei­ge­nen Be­reich vorzustellen. Mit unserer sichtbaren Prä­senz auf der Kirch­weih wollen wir unser Pro­jekt in der Öf­fent­lich­keit bekannter machen, Mit­glie­der an­wer­ben und idealerweise auch neue Au­to­rin­nen und Autoren gewinnen.

Der kleine »Stand im Stand« ist mit einem PC mit Internet-Zugang und einem großen Bild­schirm bestückt, um Interessenten einzelne Artikel zeigen und generell das FürthWiki »in Aktion« vorführen zu können. Es liegt auf der Hand, daß im Rahmen der Kirchweih keine tiefergehenden Er­läu­te­run­gen stattfinden kön­nen. Dennoch kann auch vor­bei­fla­nie­ren­den Besuchern ein erster Ein­druck un­se­res Online-Stadtlexikons ver­mit­telt werden.

Selbstverständlich werden wir die Werbung in eigener Sache mit unseren neuen Flyern unterstützen und hunderte von unseren Faltblättern unter’s Volk bringen. Der Schatz­mei­ster ist bereits äußert gespannt auf den Erfolg der Aktion und fragt sich jetzt schon, wie­vie­le neue Mitglieder er in und nach den kommenden beiden Wochen wohl wird be­grü­ßen dürfen…

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , | 3 Kommentare

Neue Wahlen, bekannte Gesichter

Logo FürthWiki Im Rahmen der gestrigen (19.09.2018) Jahreshauptversammlung von FürthWiki e. V. fanden die turnusmäßig anstehenden Neu­wah­len zu Vorstand und Kuratorium statt. Während die sich zur Wie­der­wahl stellenden Vereinsvorstände Mark Muzenhardt, Günter Scheuerer, Kamran Salimi und Ralph Stenzel sämtlich wieder in ihren Ämtern bestätigt wurden, schieden die beiden Ku­ra­to­ri­ums­mit­glie­der Ingelore Barthelmäs und Tilo Seifert auf eigenen Wunsch aus. Beide bleiben aber als reguläre Mitglieder dem Verein weiterhin verbunden. Der Vor­stand bedankt sich bei den beiden früheren Kuratoriumsmitgliedern für ihr lang­jäh­ri­ges Engagement. Das neue Kuratorium besteht ab sofort aus Felix Geis­mann, Manuela Helf­rich, Jürgen Kanemann und Robert Söllner.

Veröffentlicht in: Internes | Stichworte: , | 2 Kommentare

Druck gemacht

Informativ und ansprechend: unser neuer Werbe-Flyer (Außenseite)

Informativ und ansprechend: unser neuer Werbe-Flyer (Außenseite)

Die Stadtwiki-Tage 2018 und das parallel statt­fin­den­de Höfe-Fest der Stadt Fürth bieten uns am übernächsten Wochenende ein­ma­li­ge Ge­le­gen­hei­ten zur Imagepflege und Mit­glie­der­wer­bung. Schon seit langem hatten wir vor, unseren optisch wie inhaltlich in die Jahre gekommenen Info-Flyer mit Auf­nah­me­an­trag zum För­der­ver­ein zu erneuern. Jetzt aber wurde es sozusagen »höchste Ei­sen­bahn«, den (über)fälligen Plan punkt­ge­nau in die Tat umzusetzen.

Glücklicherweise ist das benötigte Wissen und Kön­nen im Kreis unserer eh­ren­amt­li­chen Aktiven vorhanden, so daß wir (zur Freude nicht nur des Schatzmeisters) für die Aus­ar­bei­tung und Gestaltung des Flyers nicht auf einen ex­ter­nen Dienstleister zu­rück­grei­fen mußten. Gestern Abend konnten wir end­lich – nach mehreren ambulant erstellten Testausdrucken und et­li­chen Kor­rek­tur­schlei­fen – den Auf­trag über 5000 Ex­em­pla­re an eine der führenden Online-Druckereien abschicken.

Auf den Punkt gebrachte Information: unser neuer Werbe-Flyer (Innenseite)

Auf den Punkt gebrachte Information: unser neuer Werbe-Flyer (Innenseite)

In we­ni­gen Tagen – spä­te­stens aber am An­fang nächster Woche – sollten etliche Ki­lo­gramm ge­fal­te­ten Pa­piers in des Schatz­mei­sters Trep­pen­haus anlanden. Dann geht es an die bün­del­wei­se »just-in-time«-Verteilung an unsere Aktiven und an unsere Ko­ope­ra­tions­part­ner.

Der Flyer samt abtrennbarem Auf­nah­me­an­trag ist auch als PDF-Dokument zum He­run­ter­la­den und selbst Ausdrucken verfügbar. Haken dran!

Veröffentlicht in: Internes | Stichworte: , , , | 2 Kommentare

Stadtwiki-Tage 2018 – wir stemmen ein Großevent!

Logo FürthWikiJetzt sind es nur noch wenige Tage hin bis zu den

IV. Stadtwiki-Tagen am 20. – 21. Juli 2018

bei uns im fränkischen Fürth. Und es gibt allerlei Neues dazu zu verkünden:

Mittlerweile stehen die Teilnehmer unserer abendlichen Podiumsdiskussion am Freitag zum Thema »Wikis und andere Plattformen – Wie verlässlich sind Wissensportale im Zeitalter von Fake News?« fest: Der Chefredakteur der »Nürnberger Nachrichten«, ein einschlägig forschender Informatiker, ein Vertreter von Wikimedia Deutschland sowie ein frei­schaf­fen­der Journalist und »Digitalisierungsopfer« werden ihre fraglos divergierenden An­sich­ten zur Qualität klassischer und neuer Me­di­en vortragen und (hoffentlich recht lei­den­schaft­lich) diskutieren.

Für alle Teilnehmer am samstäglichen Kon­gress dürfte der Vortrag eines Fach-Juristen für Informationstechnologierecht besonders interessant sein. Wer spezielle Fragen aus den Themenbereichen Ab­mah­nun­gen, IT-Recht und Urheberrecht hat, möge uns diese schon im Vorfeld per Mail mitteilen, damit wir sie an den Rechtsanwalt weitergeben können: Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für eine Frage- und Diskussionsrunde vor­ge­se­hen, und wenn unser Referent dann schon über individuelle Anliegen informiert ist, kann er na­tür­lich um so spezifischer darauf eingehen… Weiterlesen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , , , | 4 Kommentare

Linkvorschau

Screenshot Linkvorschau Einige Funktionen der Wikipedia sind selbst im ex­pe­ri­men­tel­len Stadium schon so gut, dass man sie einfach übernehmen muss! So verhält es sich zum Beispiel mit der Er­wei­te­rung »Popups«, welches bei der Wikipedia schon seit einiger Zeit in Betrieb ist.

Diese Erweiterung sorgt dafür, dass man intern verlinkte Begriffe nicht mehr un­be­dingt anklicken und öffnen muss, um zu sehen, ob die im Zielartikel enthaltenen Informationen wichtig sein könnten. So­bald man den Maus­zei­ger über einen internen Verweis bewegt, wird einem nun eine kleine Zu­sam­men­fas­sung des Ziel­ar­ti­kels angezeigt. Das spart Zeit, weil man nun nicht mehr zwischen mehreren Artikeln hin und her springen muss, man hält die Zahl geöffneter Browser-Fenster klein und der virtuelle Arbeitsplatz wird dadurch ein wenig übersichtlicher…

Veröffentlicht in: Maschinenraum | Stichworte: , , | Kommentar abgeben

Was ist neu im FürthWiki? (9)

Logo FürthWikiLiebe Freunde, Leser und Mitmacher von FürthWiki,

gerade zwei Monate sind seit dem letzten »Was ist neu im FürthWi­ki?«-Artikel ver­gan­gen, trotzdem sehe ich mich ver­an­lasst, bereits heute die nächste Folge zu veröffentlichen, denn es gibt wieder reich­lich Neues zu berichten! Die Fahrt auf­neh­men­de Digitalisierung spielt uns hier in die Karten, denn mittlerweile steht zu­neh­mend Archivmaterial online, welches so vorher nicht oder nur mit großem Auf­wand erreichbar gewesen wäre. So kann unser Fürther Wissensschatz täglich weiter wachsen, und das auch noch bequem von zu Hause aus…

Auch die Tatsache, dass sich zunehmend Autoren anmelden, die nicht nur In­for­ma­tio­nen liefern, sondern selbst Hand an­le­gen und ihr »Fürther Themenfeld« in Eigenregie be­ackern freut uns sehr. Dies zeigt uns, dass das Prinzip Wiki langsam in der Gesellschaft ankommt (nach 11 Jahren wird’s ja auch langsam Zeit). Einen Wer­muts­trop­fen gibt es 2018 den­noch: Auf­grund der zuletzt mangelnden Teil­neh­mer­zah­len bieten wir heuer keine Schu­lun­gen in der VHS an. Interessierte können uns jedoch bei Fragen jederzeit an­spre­chen, auch Einzelschulungen sind möglich.

Freuen sie sich also wieder auf eine bunt zusammen gewürfelte Artikelauswahl aus dem FürthWiki-Universum!

Neue Artikel:

Einem heute in Frankreich lebenden Fürther »Schiffsfreund« verdanken wir In­for­ma­tio­nen zu einem uns bis dato völlig unbekannten Dampfer namens »Fürth«.

Im Reigen der Fürther Charity-Clubs fehlte uns noch einer, nämlich der mit dem gelben Löwen. Ein Lion hat hier tatkräftig angepackt und die Lücke geschlossen.

Märchenhaftes an wundervollen Orten gibt es bei der Fürther MärchenWiese zu ent­decken – und das schon seit 2003. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , , | Kommentar abgeben

Ehre, wem Ehre gebührt

Amtlich anerkannt: die Leistung der FürtWiki-Gründer Mark Muzenhardt (rechts) und Felix Geismann (2. v. r.) (Foto: Kamran Salimi)

Amtlich anerkannt: die Leistung der FürtWiki-Gründer Mark Muzenhardt (rechts) und Felix Geismann (2. v. r.). Links neben OB Dr. Jung die aus anderem Anlaß gleichzeitig geehrte Frau Hildegard Scharvogel

Heute sind die beiden FürthWiki-»Grün­der­vä­ter« Mark Muzenhardt und Felix Geismann mit dem Ehrenbrief der Stadt Fürth ausgezeichnet worden. Die finanziell nicht dotierte Würdigung gilt natürlich zuvörderst den beiden visionären Ini­tia­to­ren unseres virtuellen Stadt­le­xi­kons, die sich auch heute noch in Vorstand bzw. Ku­ra­to­ri­um des Fördervereines engagieren. Sie darf aber durchaus auch als Ehrung des gesamten Pro­jek­tes und aller aktiven MitmacherInnen ver­stan­den werden, die am steten Wachstum des Fürth­Wikis ihren Anteil hatten und haben. Wir alle freuen uns mit den beiden Ehrenbrief-Em­pfän­gern über die Anerkennung, die auch dem­on­striert, daß unser FürthWiki längst in der Mitte der Stadtgesellschaft an­ge­kom­men ist!

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , | 3 Kommentare

Was ist neu im FürthWiki? (8)

Logo FürthWiki Liebe Freunde, Leser und Mitmacher von FürthWiki,

neues Jahr, neues Glück! Für FürthWiki gilt, nach dem Jubiläum (10 Jahre FürthWiki) ist vor dem Jubiläum (»200 Jahre ei­gen­stän­dig«). Nach dem für uns sehr erfolg- und arbeitsreichen Jahr 2017 sind wir nahtlos ins neue Jahr gestartet. Eine Änderung ergab sich gleich zu Beginn: die Mo­nats­tref­fen finden seit Februar in den Räumen des Altstadtvereins am Waagplatz statt. Wir haben damit auf eine größer wer­den­de Zahl von Teilnehmern reagiert und erhoffen uns auch mehr Wahr­neh­mung sowie Synergieeffekte mit dem Alt­stadt­ver­ein.

2018 werden wir ein überregionales Event anbieten: von 20. – 22. Juli veranstalten wir die Stadtwiki-Tage 2018, ein Treffen für deutschsprachige Stadtwiki-Projekte.

Ende Februar wird FürthWiki zudem eine Anerkennung zuteil, die Balsam auf die Seelen der Aktiven sein dürfte. Wir ver­ra­ten an dieser Stelle noch nicht mehr und wünschen wie immer viel Spaß und einen Erkenntnisgewinn beim Schmökern!

Neue Artikel:

Das Stadtjubiläum schlägt sich auch im FürthWiki nieder. So entstehen im Rahmen einer Kooperation mit der Stadt derzeit einige Artikel zum Thema In­du­stri­ali­sie­rung. Bisher entstanden sind Artikel zur Bronzefarbenfabrik Gustav Lepper, zur Bronzefabrik J. Brand­eis, zur Spiegelglasfabrik Bechmann, zur Spiegelfabrik Krailsheimer und Miederer sowie eine Übersicht über die Blattmetallfabrikation in Fürth an sich.

Wenn man schon beim Thema Industrie ist: Ein Autor hat sich mit den schmutzigen Ge­schäf­ten an der Stadtgrenze beschäftigt und einen ausführlichen Artikel über den Che­mi­ker Theodor Oppler und seine Fabrik erstellt. Fast zeitgleich, aber nicht als Ne­ben­pro­dukt, entstand der Artikel über die ebenfalls an der Stadtgrenze angesiedelte Nürn­ber­ger So­da­fa­brik, an deren Stelle die heute noch existierende GFE besteht. Die beiden Nachbarstädte schenkten sich wirklich nichts in dem Bereich. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , , | Kommentar abgeben

Arbeitsverdichtung

Gute Organisation = Effizientes Arbeiten! (Foto: Ralph Stenzel)

Gute Organisation = Effizientes Arbeiten!

Nachdem wir erst vor zwei Jahren eine neue Struk­tur für die monatlichen Arbeitstreffen fest­ge­zurrt und beschlossen hatten, ist es nun schon wieder an der Zeit für eine Anpassung unserer Arbeitsweise an die aktuellen Gegebenheiten: Da unser Förderverein in der letzten Zeit sehr stark gewachsen ist und mit ihm die Vielfalt der zu behandelnden Themen, sprengen unsere Sit­zun­gen inzwischen fast den zeitlichen Rahmen (und unsere räumlichen Möglichkeiten)…

Ab der nächsten Monatssitzung vom Februar 2018 treffen wir uns zwar wei­ter­hin am 1. Mitt­woch eines jeden Monats, aber bereits um 18:30 statt wie bisher um 19:00 Uhr. Die Glie­de­rung in einen in­ter­nen und einen öffentlichen Teil wird aufgegeben, wir sortieren die Agenda nunmehr in einen Orga-Block und in einen fachlich-inhaltlichen Abschnitt. Alle interessierten Vereinsmitglieder können an der gesamten Sitzung teilnehmen, sollten ir­gend­wel­che vertraulichen Themen anstehen, wird der Vorstand diese in separater Sit­zung außerhalb der regulären Arbeitstreffen behandeln.

In unserem Termin­kalender ist die neue Regelung bereits abgebildet. Gäste sind uns auch weiterhin willkommen, wir sind offen für jeden und jede, der bzw. die sich bei uns ein­brin­gen möchte, sei es als Zeitzeuge, Materiallieferant oder Autor. Unsere Tür bleibt nie­man­dem ver­schlos­sen, wenngleich eine formlose Vor­an­mel­dung hilfreich wäre, damit wir den Be­lan­gen von Besuchern hin­rei­chen­den Raum in der Agenda einräumen können…

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , | 1 Kommentar

Alles in Grün

Flyer zum 1. FürthWiki-Tag (Gestaltung: Frank Drechsler)

Flächendeckend verteilt: Der Flyer zum 1. FürthWiki-Tag

Das Stadtmuseum Fürth und der Verein FürthWiki e. V. laden gemeinsam ein zum »1. FürthWiki-Tag«: Am Sonn­tag, dem 5. November 2017 dreht sich im Stadtmuseum in der Ottostraße 2 von 10 bis 16 Uhr alles um Fürth, die Für­ther und das populäre Stadtlexikon im Internet!

Der Fokus liegt auf der Vorstellung der grünweißen Online-Enzyklopädie in der breiten Bürgerschaft. Insbesondere sollen auch weniger EDV-affine Fürtherinnen und Fürther angesprochen werden, die das FürthWiki bislang nur vom Hörensagen oder noch gar nicht kennen. Besucher und potentielle Zeitzeugen sollen auf das Angebot aufmerksam gemacht werden, ihre persönlichen Erinnerungen, Fotos und Dokumente der Nachwelt zu erhalten und allen In­ter­es­sier­ten dauerhaft zugänglich zu machen.

Das Rahmenprogramm ist breit gefächert: Stadtheimatpflegerin Karin Jungkunz wird über die Geschichte der Südstadt berichten, Hobby-Historiker Kamran Salimi einen Vor­trag über die NS-Vergangenheit von Ex-OB Jakob und dem früheren Stadtarchivar Schwammberger halten. Der Fotograf Robert Söllner wird Fotofreunden in einem Work­shop die Erstellung von »Einst & Jetzt-Bildern mit Schiebe-Effekt« beibringen, während Peter Frank eine Einführung in das Lesen alter deutscher Schriften geben wird. Weitere Vorträge, Kunst-Präsentationen, Vorführungen historischer Filme, eine Kuriositätenschau und eine Sammlerbörse runden das Programm ab.

Die Teilnahme am FürthWiki-Tag ist kostenlos. Das vollständige Programm kann über einen eigens angelegten Artikel im FürthWiki tagesaktuell eingesehen werden.

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , | 1 Kommentar