Königlich privilegierte Schützengesellschaft Fürth

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo am Schützenhaus

Königlich privilegierte Schützengesellschaft Fürth

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gründung der Schützengesellschaft ist nicht genau nachgewiesen. Das hundertjährige Jubiläum wurde am 25. Juni 1876 gefeiert.[1] Das älteste Zeugnis ist eine Schützenscheibe aus dem Jahr 1684, vermutlich entstand sie jedoch schon nach dem Dreißigjährigen Krieg und ging eventuell aus einer Armbrustschützengesellschaft hervor.[2]

Liste der Schützenkönige und Kaiser[Bearbeiten]

18. Jahrhundert 19. Jahrhundert 20. Jahrhundert 21. Jahrhundert
1776: Zapf, Gottfried 1806: Pfister, Ulrich 1900: Kißkalt, Georg 2000: Pomerance, Rick (VI. Schützenkaiser)
1777: Zapf, Gottfried (I. Schützenkaiser) 1807: Förster, Johann Adam 1901: Meier, Fritz 2001: Roth, Erich
1788: Helmreich, Conrad 1812: Lechner, Johann 1902: Wörner, Hans 2002: Trabert, Heinz (VII. Schützenkaiser)
1789: Bollmann, Johann Melchior 1813: Zertahelly, Johann Paulus 1903: Radecker, Emil 2003: Ludwig, Dieter Karl
1793: Nähr, Georg Michael 1814: Haas, Ludwig 1904: Einhorn, Max 2004: Fürst, Robert
1794: Bechert, Jacob 1815: Tschirner, Friedrich Wilhelm 1905: Gieß,Adolf 2005: Ohle, Ulrich (VIII. Schützenkaiser)
1796: Winter, Erhard 1818: Ziller, Johann Georg 1906: Kölsch, Georg 2006: Roth, Erich (IX. Schützenkaiser)
1798: Rochat, Maximilian 1819: Schwarz , J. C. 1907: Ammon, Philipp 2007: Hertel, Andreas
1821: Eckel jun., Johann 1908: Schwarz. Benno 2008: Muhl, Günter
1822: Haber, Johann Konrad 1909: Oettinger, Paul 2009: Heinemann, Rüdiger
1823: Zertahelly, Joh. Paulus (II. Schützenkaiser) 1910: Zimmermann, Georg, Kom.-Rat 2010: Herrmann, Klaus
1824: Hommel, Friedrich Wilhelm 1911: Späth, Otto 2011: von Beyer, Dieter
1825: Hasforter, Heinrich 1912: Landmann, Hans 2012: Stempfhuber, Heinz (X. Schützenkaiser)
1826: Heinrich, Joh. Christ Friedrich 1913: Morgenstern, Heinrich, k. Kom.-Rat 2013: ausgefallen, ersatzweise Stempfhuber, Heinz
1827: Leber, Gottfried 1914/20: Weper, Fritz (Kriegskönig) 2014: Huber, Sandra (1. Schützenkönigin der KPSG Fürth)
1828: Stucky, Heinrich Jakob 1921: Decker, Georg 2015: Heinemann, Rüdiger (XI. Schützenkaiser)
1829/30: Schneider, Heinrich Wilhelm 1922: Winkler, Christian 2016: Reif, Hans
1831: Humbser, Johann Michael 1923: Kothe, August 2017: Rieder, Georg
1832: Dengler, Christof 1924: Goldscheider, Oskar 2018: Mazzapica, Marina
1833: Pfähler, J. P. 1925: Werner, Andreas 2019: Mazzapica, Marina (1. Schützenkaiserin der KPSG Fürth)
1834: Schmelz, Magnus 1926: Oettinger, Georg
1835: Höfler, Gg. Nikolaus 1927: Oettinger, Paul (III. Schützenkaiser), anschl. Geiershöfer, Ernst
1836: Ochs, Joh. Bernhard 1928: Fischer, Karl
1837: Streng, Adam 1929: Meier, Leonhard
1838: Vogt, Johann 1930: Dürr, Christoph
1839: Löblein, Johann Gottlieb 1931: Thäter, Willi
1840: Höfler, Johann Friedrich 1932: Leygeber, Hans
1841: Fuchs, Johann Adam 1933: Flammersfeld, Toni
1842: Böhnert, Johann Christian 1934: Fürwitt, Karl
1843: Müller, Friedrich Emst 1935: Fürsattel, Heinrich
1844: Salomon, Johann 1936: Flammersfeld, Toni (IV. Schützenkaiser)
1845: Bär, Ambrosius Conrad 1937: Most, Emil
1846: Tiefel, Georg Leonhard 1938: Meier, Karl
1847: Fuchs, Johann Michael 1939 - 1953: Scheinsberger, Hermann
1848: Dengler, Georg Michael 1954: Schwarz, Josef
1849: Dänzer, Paulus Martin 1955: Hoffmann, Jupp
1850: Meier, Johann Caspar 1956: List, Hans
1851: Dachlauer, Lorenz 1957: Löslein, Willi
1852: Meier, Johann 1958: Rissmann, Hans
1853: Kübler, Konrad 1959: Lämmermann, Paul
1854: Gieß, Simon 1960: Frisch, Robert
1855: Rüllmann, Heinrich Balthasar 1961 - 1962: Krauß, Werner
1856: Boeß, Johann Sebastian 1963: Walther, Fritz
1857: Seeling, Paul 1964: Drechsler, Richard
1858: Gran, Kaspar 1965: Hegendörfer, Oswald
1859: Finster, Julius Lorenz 1966 - 1968: Locker, Hanskarl
1860: Würfflein, Daniel 1969: Wägner, Hermann
1861: Ruttmann, Friedrich 1970: Uldschmidt, Ernst
1862: Leber, Gg. Albr. Benedikt 1971: Kriegbaum, Ernst
1863: Fronmüller, Bernhard 1972: Pintz, Jakob
1864: Gran, Leonhard 1973: Schaller, Gerhard
1865: Zach, Carl 1974: Mayer, Winfried
1866: Müller, Julius Lorenz 1975: Bandlow, Jürgen
1867: Meier, Fritz 1976: Baumbach, Rudi
1868: Weidner, Johann Ulrich 1977: Schüpferling, Konrad
1869: Lepper, Fritz 1978: Trautner, Herbert
1870: Hofer, Ludwig Wilhelm 1979: Richter, Jork
1871: Brunner, Johann 1980: Engelhardt, Klaus
1872: Meier, Thomas 1981: Kleinecke, Willi
1873: Kimmel, Rudolf 1982: Härtfelder, Gustav
1874: Moos, Friedrich 1983: Portzky, Dieter
1875: Kübler, Georg 1984: Walther, Hilmar
1876: Keil, Gabriel 1985: Kleinecke, Horst
1877: Wörner, Jean 1986: Ehrsam, Kurt
1878: Bloedel, Jean 1987: Bickel, Georg
1879: Kramer, Conrad 1988: Reif, Fritz
1880: Gieß, Konrad 1989: Stimpfig, Friedrich
1881: Martini, A. 1990: Gerneth, Georg
1882: Fuchs, Adam 1991: Rauh, Eberhard
1883: Christgau, Georg 1992: Vortheil, Hans
1884: Völk, Thomas 1993: Bauer, Adolf
1885: Andrae, Th. 1994: Häfner, Heinrich
1886: Wolfram, Stephan 1995: Pomerance, Rick
1887: Böhm, Heinrich 1996: Trabert, Heinz
1888: Evora, Wilhelm 1997: Ohle, Ulrich
1889: Heinrich, Jean 1998: Häfner, Heinrich (V. Schützenkaiser)
1890: Schwarz, Georg 1999: Stempfhuber, Heinz)
1891: Otto, Hans
1892: Keller, Fritz
1893: Haas, Fritz
1894: Gran, Karl
1895: Scheffauer, Hermann
1896: Fronmüller, Herrmann
1897: Fürst, Thomas
1898: Fleischmann, Christof
1899: Geismann, Leonhard

[3]

Beschriftung der Schützenscheibe von 1774[Bearbeiten]

Zielscheibe 1774

Zum ersten Male ward - von Fürther Schützgenossen –

Dem Schützenmeister hier – das neue Jahr geschossen –

Dies Denkmal davon steht – Zur Ehr und Lust der Schützen –

So lang die Büchsen blitzen.

Daß Schüchterne Nymphen in Federn erwachen – von Feuern und Krachen.

M.G.E. den 25. Julius 1774

Mühlsteinzeichen Wolfsgrubermühle

Eine interessante Geschichte KANN uns die Ehrenscheibe zum Neujahrsschießen von 1774 erzählen, in der ein Mühlengebäude (Wolfsgrubermühle?) anhand der zu sehenden Ersatzmühlsteine an der Wand zu erkenn sind und die Schützengilde samt Jagdhörner den neuen Schützenmeister daheim abholt. Da der Schützenmeister dazu als „M. G. Eckart“ bezeichnet wird, könnte man dies mit dem Erinnerungsstein über dem Eingangsportal des Nebengebäudes der Wolfsgrubermühle in Verbindung setzten. Der Besitzer 1723 wird als „P E“ (Peter Eckart) in dem Relief benannt, der dann der Vater von dem Schützenkönig „M. G. Eckart“ 1774 sein könnte. Ein weitere Schützenscheibe von 1778 mit "J. M. Eckart" auch mit einem Gebäude am Fluß (Mühle?) ist unter den Bilder zu sehen. Eine Verbindung zwischen Wolfsgrubermühle und Vater/Sohn Verhältnis als Annahme anhand der Ehrenscheibe wird hier mal angenommen und in den Raum gestellt.


Literatur[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • lui: Ein Knaller im Kalender. In: Fürther Nachrichten vom 15. Januar 2020 (Druckausgabe) bzw. Luisa Degenhardt: Ein Knaller im Fürther Jahreskalender, später 70. Schützentag: 1000 Schießsportler kommen nach Fürth. In: nordbayern.de vom 16. Januar 2020 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]