Gerhard Maisch

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerhard Maisch (geb. 10. Februar 1936 in Fürth; gest. 9. Juli 2020 ebenda) war ein Fürther Künstler und Bildhauer. Maisch war mit der Künstlerin Ulla Maisch-Neuerburg verheiratet, aus der Ehe stammt eine Tochter.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Bereits mit 14 Jahren begann Maisch eine Ausbildung zum Bildhauer. Im Anschluss absolvierte er seine künstlerische Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. In den 1950er Jahren bezog er in der Fuchsstraße (Bereich Südstadt) ein Haus, das künftig nicht nur der Lebensmittelpunkt sein sollte, sondern seine Arbeitsstätte als Atelier. Im Juli 2020 verstarb Maisch im Alter von 84 Jahren.

Auszeichnungen und Ehrungen[Bearbeiten]

  • Sieger des Wettbewerbs zur Gestaltung der Bürgermedaille der Stadt Nürnberg
  • 2016: Sieger des Wettbewerbs zur Gestaltung des Brunnens zum 750-Jahr-Jubiläum der Marktgemeinde Plech

Werke (in Auswahl)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Matthias Boll: Herr des Dreimännlasbrunnens. In: Fürther Nachrichten vom 13. Juli 2020, S. 23 (Druckausgabe)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fürth 1964 - 1984, Chronikteil 1977, ohne Seitenangabe

Bilder[Bearbeiten]