Diskussion:Blattmetallschlägerei: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(6 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
J. G. Lauter war vermutlich kein Nürnberger, sondern Fürther. (Siehe Chronik 1835)--[[Benutzer:Marocco|Marocco]] ([[Benutzer Diskussion:Marocco|Diskussion]]) 15:56, 1. Jan. 2019 (CET)
+
J. G. Lauter war vermutlich kein Nürnberger, sondern Fürther. (Siehe Chronik 1834). 1840 ist ein J. G. Lauter in Nürnberg gestorben. Vielleicht ist er von Fürth nach Nürnberg gezogen?--[[Benutzer:Marocco|Marocco]] ([[Benutzer Diskussion:Marocco|Diskussion]]) 15:56, 1. Jan. 2019 (CET)
 +
:Ach so, Moment: Wenn ein "J. G. Lauter" 1840 in Nürnberg gestorben ist, dann kann er wohl schlecht 1841 etwas entwickelt haben...;)) Muss sich also um einen Sohn oder sonstigen Namensvettern handeln...--[[Benutzer:Marocco|Marocco]] ([[Benutzer Diskussion:Marocco|Diskussion]]) 21:31, 25. Jan. 2019 (CET)
 +
::Ein Johann Lauter aus Nürnberg hat bereits 1838 das kgl. Privilegium für diese Maschine erhalten. Nicht erst 1841. Damit könnte das Sterbedatum 1840 aber wieder passen und es sich um die selbe Person handeln.--[[Benutzer:Marocco|Marocco]] ([[Benutzer Diskussion:Marocco|Diskussion]]) 11:11, 26. Jan. 2019 (CET)
 +
:::Bei der Industrieausstellung 1835 wird der Wohnort des Metallfarbenfabrikanten Joh. Grg. Lauter mit Nürnberg angegeben.--[[Benutzer:Marocco|Marocco]] ([[Benutzer Diskussion:Marocco|Diskussion]]) 11:27, 26. Jan. 2019 (CET)
 +
 
 +
In der "Nürnberger Zeitung (Fränkischer Kurier)" vom  07.03.1844 steht: "Das dem J. G. Lauter zu Fürth ertheilte Privilegium [...] ist durch Verzicht erloschen. Hm.?--[[Benutzer:Marocco|Marocco]] ([[Benutzer Diskussion:Marocco|Diskussion]]) 21:33, 25. Jan. 2019 (CET)
 +
 
 +
Außerdem: Joh. Georg Lauter hat schon 1834 ein Privilegium auf seine "Metallmischung" erhalten. Eine Metallmischung ist nun allerdings keine Maschine. Hatte er zwei Erfindung und zwei Privilegien? 1834 und 1841?

Aktuelle Version vom 26. Januar 2019, 11:27 Uhr

J. G. Lauter war vermutlich kein Nürnberger, sondern Fürther. (Siehe Chronik 1834). 1840 ist ein J. G. Lauter in Nürnberg gestorben. Vielleicht ist er von Fürth nach Nürnberg gezogen?--Marocco (Diskussion) 15:56, 1. Jan. 2019 (CET)

Ach so, Moment: Wenn ein "J. G. Lauter" 1840 in Nürnberg gestorben ist, dann kann er wohl schlecht 1841 etwas entwickelt haben...;)) Muss sich also um einen Sohn oder sonstigen Namensvettern handeln...--Marocco (Diskussion) 21:31, 25. Jan. 2019 (CET)
Ein Johann Lauter aus Nürnberg hat bereits 1838 das kgl. Privilegium für diese Maschine erhalten. Nicht erst 1841. Damit könnte das Sterbedatum 1840 aber wieder passen und es sich um die selbe Person handeln.--Marocco (Diskussion) 11:11, 26. Jan. 2019 (CET)
Bei der Industrieausstellung 1835 wird der Wohnort des Metallfarbenfabrikanten Joh. Grg. Lauter mit Nürnberg angegeben.--Marocco (Diskussion) 11:27, 26. Jan. 2019 (CET)

In der "Nürnberger Zeitung (Fränkischer Kurier)" vom 07.03.1844 steht: "Das dem J. G. Lauter zu Fürth ertheilte Privilegium [...] ist durch Verzicht erloschen. Hm.?--Marocco (Diskussion) 21:33, 25. Jan. 2019 (CET)

Außerdem: Joh. Georg Lauter hat schon 1834 ein Privilegium auf seine "Metallmischung" erhalten. Eine Metallmischung ist nun allerdings keine Maschine. Hatte er zwei Erfindung und zwei Privilegien? 1834 und 1841?